Rowan Atkinson: Mr. Bean ist eine Nervensäge

Berlin - Ab Oktober wird Rowan Atkinson als Geheimagent "Johnny English" wieder über die Kinoleinwände flimmern. Jetzt verriet er, warum er eigentlich gar nicht lustig ist - und dass er Mr. Bean nicht mag.

Als Mr. Bean bringt er Millionen Menschen zum lachen - privat ist der britische Komiker Rowan Atkinson allerdings eher nüchtern. “Ich lache selten“, sagte der 56-Jährige der Nachrichtenagentur dpa, der im Oktober wieder als trotteliger Geheimagent in “Johnny English - Jetzt erst recht“ im Kino zu sehen ist. “Ich bin nur lustig, wenn ich in andere Rollen schlüpfe. Man ist eben wie man ist.“

Zu seinem Alter Ego Mr. Bean hat Atkinson ein gespaltenes Verhältnis. “Ich würde nie mit ihm essen gehen. Er ist eine Nervensäge“, sagte er der Bild-Zeitung. “Hochnäsige Briten lästern ja, dass die Deutschen Mr. Bean so lieben, ist ein Beweis dafür, dass sie keinen Humor haben.“ Das sieht Atkinson allerdings ganz anders: “Ich dagegen finde, ihr habt einen tadellosen Humor.“

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare