Rihanna hat Trennung von Brown nicht verdaut

+
Rihanna trennte sich vor drei Jahren von Chris Brown.

New York - US-Sängerin Rihanna (24) geht die Trennung von Rapper Chris Brown (23) auch nach drei Jahren noch nahe.

 “Ich verlor meinen besten Freund“ sagte die Sängerin Talk-Queen Oprah Winfrey im Interview für deren TV-Sendung “Oprah's Next Chapter“. Vorab veröffentlichte Ausschnitte der Show, die am Sonntagabend (Ortszeit) im US-Fernsehen ausgestrahlt wird, zeigen die Musikerin mit der Talkmasterin in Barbados.

“Es war beschämend. Es war erniedrigend“, sagte Rihanna. Nach der Trennung sei sie “wütend“ gewesen. “Ich war nachtragend. Ich war dunkel.“

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare