Rihanna fährt mit U-Bahn zum eigenen Konzert

+
Rihanna verzichtete einen Tag auf den gewohnten Luxus.

London -  Normalerweise bevorzugen Popstars edle Autos um zu ihren Konzerten anzureisen. Sängerin Rihanna benutzte aber trotzdem die U-Bahn. Warum sie dieses unkonventionelle Fortbewegungsmittel wählte:

R&B-Sängerin Rihanna ist sich offenbar nicht zu fein, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Wohl um Staus in Londons meist verstopften Straßen zu umgehen, fuhr die 23-Jährige - begleitet von Sicherheitskräften - mit der U-Bahn zu ihrem “Loud“-Konzert. Das berichtete die “Sun“ am Donnerstag auf ihrer Website. Die Künstlerin soll sich im Zug mit anderen Fahrgästen unterhalten und bereitwillig fotografiert lassen haben, berichten Beobachter. In Deutschland gibt Rihanna zwei Konzerte: Am 25. Oktober in München und am 26. Oktober in Frankfurt am Main

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare