Rapper LL Cool J wird die Grammys moderieren

+
LL Cool J moderiert die Grammy-Show.

Los Angeles - Sieben Jahre lang musste die Grammy-Show ohne einen Gastgeber auskommen. Jetzt ist es Rapper LL Cool J, der den wichtigsten US-Musikpreis verleihen wird.

Zuletzt hatte Queen Latifah 2005 die Show moderiert, seither kamen die Grammys ohne Gastgeber aus. Nach Mitteilung der Grammy-Verleiher am Mittwoch wird der 44-jährige Musiker am 12. Februar im Staples Center in Los Angeles durch die Show führen. LL Cool J hat selbst schon zwei Grammys gewonnen. “Ich bin völlig aus dem Häuschen, Teil der größten Musiknacht zu sein“, erklärte der Sänger in einer Mitteilung. Die wichtigsten US-Musikpreise werden zum 54. Mal vergeben. In der Show sollen Musiker wie Taylor Swift, Foo Fighters, Kelly Clarkson und Bruno Mars auftreten. Rapper Kanye West ist mit sieben Nominierungen der große Favorit, gefolgt von Adele, den Foo Fighters und Bruno Mars mit jeweils sechs Gewinnchancen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare