Im Februar auf Phuket

Promis unter Palmen: Teilnehmer-Liste enthüllt - Elena Miras trifft auf Yotta-Erzfeind und Georgina Fleur

Promis unter Palmen (Sat.1): Zickenalarm! Elena Miras trifft auf Yotta-Erzfeind und Georigina Fleur. Die Kandidaten der neuen Staffel treffen im Februar 2021 in Phuket (Thailand) aufeinander. 

Phuket - Sat.1 will im Februar 2021 die zweite Staffel von „Promis unter Palmen*“ in Phuket abdrehen. Nach dem riesigen Erfolg der ersten Staffel in diesem Jahr dürften die Sat.1-Produzenten leichtes Spiel beim Kandidaten-Casting für die Neuauflage von „Promis unter Palmen*“ gehabt haben. Extratipp.com* berichtet nun über die neuen Kandidaten, die von bild.de enthüllt wurden.

Wie das Boulevard-Portal am Freitag schreibt, soll auch Bastian Yottas* (44) Erzfeind Chris Töpperwien Teilnehmer sein. Der 46-jährige Currywurst-Verkäufer wurde durch die Auswanderer-Show „Goodbye Deutschland*“ berühmt. Im Dschungelcamp traf Chris Töpperwien 2019 auf Bastian Yotta.

Vor einem Millionenpublikum flogen damals die Fetzen. Bei „Promis unter Palmen*“ 2021 könnte es für Chris Töpperwien wieder unangenehm werden.

Bei „Promis unter Palmen“ trifft im Februar Bastian Yottas Erzfeind Chris Töpperwien auf Elena Miras.

„Promis unter Palmen“: Das sind die Teilnehmer 2021 in Phuket

Sommerhaus der Stars*“-Oberzicke Elene Miras soll nach bild.de-Informationen ebenfalls teilnehmen. Nach dem öffentlichen Rosenkrieg mit Ex Mike Heiter dürfte die 28-jährige Schweizerin ordentlich Wut im Bauch haben. Die Teilnehmer-Liste (nicht alle Kandidaten bestätigt) von „Promis unter Palmen“ liest sich wie ein Hollywood-Drehbuch:

  • Chris Töpperwien (46): Currywurst-Verkäufer und „Goodbye Deutschland-Star
  • Elena Miras (28): Reality-TV-Star und Ex von Mike Heiter, Dschungelcamp 2020
  • Giulia Siegel (46): Society-Lady, war 2020 bei „Temptation Island VIP“
  • Georgina Fleur (30): Rosenkrieg mit Ex Kubilay Özdemir, war im „Sommerhaus der Stars“ 2020
  • Burak Bildik alias Katy Bähm (27): Ihre Teilnahme steht wohl noch nicht komplett fest – möglicherweise wird sie auch „nur“ Ersatzkandidatin
  • Marcus Prinz von Anhalt (53): Der Adoptiv-Prinz war auch bei „Promi Big Brother
  • Emmy Russ (21): Wurde dieses Jahr durch ihre Teilnahme bei „Promi Big Brother“ bekannt
  • Henrik Stoltenberg (24): Der Politiker-Sohn wurde 2020 durch seine „Love Island“-Eskapaden berühmt
  • Calvin Kleinen (28): Der Ex-Freund von Roxanne Z. aus Ansbach lässt nichts anbrennen
  • Willi Herren (45): Der Ballermann-Star brachte Joahnnes Haller im „Sommerhaus der Stars“ auf die Palme
  • Melanie Müller (32): Die Ballermann-Sängerin ist bekannt für ihr großes Mundwerk

„Promis unter Palmen“: Dreh in Phuket trotz Corona?

Für viele Fans des Sat.1-Formats stellt sich wegen der Corona-Pandemie sicherlich die Frage, ob die Reality-TV-Show tatsächlich im Februar auf Phuket dedreht werden kann. Sat.1 plant nach bild.de-Informationen den Dreh in Thailand. Kein Wunder, dass Sat.1 alles versuchen wird, die neue Staffel zu realisieren. In der ersten Staffel erreichten die Einschaltquoten laut quotenmeter.de Werte von über 3 Millionen TV-Zuschauern.

Zuvor mussten die RTL-Produzenten das „Dschungelcamp“ 2021 wegen Corona absagen. Stattdessen wird es eine Art „Casting-Show“ für die Teilnahme 2022 in Australien geben.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © TVNOW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare