Prinzessin Kates Elternhaus versteigert

+
Das frühere Elternhaus von Prinzessin Kate wurde für eine halbe Million Pfund versteigert.

London - Der Hype um Prinz Williams Ehefrau Kate ebbt nicht ab. Das frühere Elternhaus in der südenglischen Grafschaft Berkshire kam für eine halbe Million Pfund bei einer Versteigerung unter den Hammer.

Das frühere Elternhaus von Prinz Williams Frau Kate wird versteigert. In dem viktorianischen Bau in Bradfield in der südenglischen Grafschaft Berkshire hatte Kate bis zu ihrem 12. Lebensjahr gewohnt, wie der britische Sender BBC am Freitag berichtete.

William & Kate: Alle Fakten über das Traumpaar

William & Kate: Alle Fakten über das Traumpaar

Ihre Eltern Michael und Carole Middleton hatten das Haus 1995 verkauft und waren in ein größeres Anwesen in der Nähe umgezogen. Am Freitag wollten die neuen Besitzer es nun weiterverkaufen. Der Schätzpreis lag bei rund einer halbe Millionen Pfund (etwa 560 000 Euro).

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Prinz William & Kate: Ihre schönsten gemeinsamen Bilder

Die Middletons hatten den Backsteinbau 1979 erworben und von dort ihren Partyartikel-Versand aufgebaut, der sie über die Jahre zu Millionären machte. “Wegen der royalen Verbindung gibt es großes Interesse an dem Haus“, sagte der Auktionsleiter der BBC.

Puppen und royale Kondome: Fan-Artikel zur Hochzeit von William & Kate

Puppen und royale Kondome: Fan-Artikel zur Hochzeit von William & Kate

Die 29 Jahre alte Kate und der 28-jährige Prinz William hatten vor fünf Wochen geheiratet. William ist der Zweite in der britischen Thronfolge. Kate könnte einst Königin werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare