Rentner findet Pornobilder von Otto

+
Ein Rentner fand Pornozeichnungen von Otto auf seinem Dachboden.

Hamburg - Überraschung auf dem Dachboden: Ein Rentner hat selbst gezeichnete Pornobilder von Otto Waalkes gefunden. Dafür hat der Komiker jetzt eine Erklärung abgeliefert.

Frühe Porno-Zeichnungen von Otto Waalkes hat ein Hamburger Rentner laut einem Bericht der “Bild“-Zeitung vom Donnerstag auf seinem Dachboden gefunden. Die Zeichnungen seien in einer Auflage von 150 Stück gedruckt, aber nie veröffentlicht und größtenteils vernichtet worden.

Harald Schmidts beste Sprüche - eine Auswahl

Harald Schmidts beste Sprüche - eine Auswahl

Der Komiker habe sie als junger Mann vor über 30 Jahren gemacht. Die Zeitung zitierte Otto mit den Worten: “Ich war jung und brauchte das Geld. Damals war eben alles anders: Was heute im Kinderkanal laufen könnte, galt damals als Porno. Ich bin richtig gerührt, wenn ich mein Rüssel-Kamasutra wiedersehe.“

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare