Plácido Domingo ist wieder fit

+
Placido Domingo.

Los Angeles - Drei Wochen nach seiner Darmkrebsoperation arbeitet der spanische Star-Tenor Plácido Domingo wieder.  Er sei noch empfindlich, sagte der Tenor.

Der 69 Jahre alte Musikdirektor der Los Angeles Opera war bei Proben für die Aufführung von Wagners “Götterdämmerung“ anwesend, berichtete die “Los Angeles Times“ am Freitag. Nach der Operation in New York habe er sich im mexikanischen Acapulco ausgeruht, erzählte der Musiker Reportern. “Es ist noch empfindlich“, sagte Domingo mit Verweis auf die operierte Stelle. Aber er habe seine Stimme bereits wieder getestet.

In zwei Wochen wolle er mit den Proben für Verdis “Simon Boccanegra“ an der Mailänder Scala beginnen. Anfang März war dem Star ein bösartiger Polyp im Darm entfernt worden. Seine Sprecherin teilte damals mit, dass sich Domingo sechs Wochen lang ausruhen werde. Am 16. April wollte er in “Simon Boccanegra“ in der Mailänder Scala wieder auftreten. Für Ende März geplante Auftritte an der Berliner Staatsoper Unter den Linden hatte er absagen müssen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare