Placido Domingo als "Mensch des Jahres" geehrt

+
Placido Domingo bei der Verleihung der Latin Grammy Awards.

Las Vegas - Startenor Placido Domingo ist im Rahmen der Verleihung der Latin Grammy Awards als "Mensch des Jahres" mit einem Festkonzert geehrt worden.

Der 69-Jährige wurde bei der Veranstaltung am Mittwoch in Las Vegas als “Person of the Year“ (“Mensch des Jahres“) ausgezeichnet. Die Auszeichnung sei eine große Ehre für ihn, sagte der zu Tränen gerührte Domingo, der seinen Preis von Popstar Ricky Martin überreicht bekam.

Der weltbekannte Tenor wurde für seine kulturellen Verdienste und sein soziales Engagement geehrt. Bei dem Konzert trugen Musikerkollegen des Startenors Lieder vor, die ihn dazu inspirierten, sein Leben der Musik zu widmen. Dazu gehörte auch der Titel “Moon River“. Den Höhepunkt des Abends lieferte dann aber der Preisträger selbst - mit einer mitreißenden Darbietung des Opernstücks “Granada“.

dapd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare