Die Party beginnt: Erstes Fest für Viktoria

+
Victoria und Daniel heiraten am Samstag.

Stockholm - Polterabend feiert man bei “Königs“ wohl nicht, aber locker soll es beim Auftakt zur Hochzeit der schwedischen Kronprinzessin Victoria mit Daniel Westling trotzdem zugehen.

Lesen Sie auch:

Geheimnis um Victorias Brautkleid gelüftet

Die Eltern, König Carl XVI. Gustaf und Königin Silvia, haben blaublütige und andere Gäste für Donnerstagabend zu einem privaten Fest auf Schloss Drottningholm am Mälarsee westlich von Stockholm eingeladen. Dort wohnt die Königsfamilie und seit einigen Jahren in einem Seitenflügel auch das Brautpaar. Medien sind bei der Party nicht zugelassen, und die Gästeliste ist “geheim“. Dabeisein wird auf jeden Fall die Garde von Victorias in etwa gleichaltrigen Thronfolger-Kolleginnen und -Kollegen aus Skandinavien. Dänemarks Kronprinz Frederik hat seine Fußballbegeisterung auf “Stand-by“ gestellt und sich mit Prinzessin Mary auf den Weg nach Stockholm gemacht. Der norwegische Kronprinz Haakon und Prinzessin Mette-Marit haben nach einer Stippvisite am Wochenende bei Bundeskanzlerin Angela Merkel in deren Wahlkreis in Mecklenburg-Vorpommern kurz durchgeatmet und dann ebenfalls Kurs Hochzeitsfest in Schweden genommen.

Erwartet werden auch knapp 30 Verwandte von Königin Silvias bürgerlicher Familie Sommerlath mit deutsch-brasilianischen Wurzeln. Daniel Westling, Ex-Fitnesstrainer von Victoria und nach dem Jawort am Samstag Prinz von Schweden, bringt Freunde aus seinem Heimatort Ockelbo mit. Solo kommt Victorias vier Jahre jüngere Schwester Madeleine, die Ende April ihre Verlobung mit dem Stockholmer Anwalt Jonas Bergström nach Berichten über einen Seitensprung auflöste. Sie ist für die Hochzeitsfeiern aus den USA nach Stockholm heimgekehrt, will aber umgehend wieder zurück und sich bis auf weiteres in den Vereinigten Staaten niederlassen.

Am Freitag gehen die Hochzeitsfeiern mit einem “Überraschungskonzert“ für Victoria und Daniel im Stockholmer Konzerthaus weiter. Auf der Bühne, auf der sonst jedes Jahr die Nobelpreise überreicht werden, treten populäre schwedische Musiker auf, die eins gemeinsam haben: Die Brautleute mögen sie.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare