Oscar-Wahl gelaufen

+
Der Oscar wird 2011 zum 83. Mal verliehen

Los Angeles - Die Oscar-Gewinner stehen fest, nur kennt noch keiner ihre Namen. Am Dienstagabend war Einsendeschluss für die Stimmzettel der mehr als 5.700 Juroren.

Bis zum Dienstagabend (Ortszeit) mussten die Stimmzettel der mehr als 5700 Oscar-Juroren bei der Filmakademie in Beverly Hills eingetroffen sein. Spätere Einsendungen werden nach Angaben der Academy of Motion Picture Arts and Sciences nicht mehr berücksichtigt. Bis zur Oscar-Vergabe an diesem Sonntag werden Mitarbeiter der Prüfgesellschaft PricewaterhouseCoopers die Stimmen auszählen und das streng gehütete Geheimnis dann in verschlossenen Umschlägen direkt zur Preis-Gala bringen.

Der Oscar-Fluch

Hat der Oscar-Fluch diese Schauspielerinnen eingeholt?

Die Academy Awards werden in diesem Jahr zum 83. Mal verliehen. Das Historiendrama “The King's Speech“ ist mit zwölf Nominierungen Oscar-Favorit, gefolgt von dem Western-Remake “True Grit“ mit zehn Gewinnchancen. “The Social Network“ holte acht Anwartschaften, gleichauf mit “Inception“, einem Thriller über Träume. Der deutsche Filmkomponist und Oscar-Preisträger Hans Zimmer ist zum neunten Mal nominiert, diesmal mit der Musik für “Inception“. Zudem schafften es zwei Kurzfilm-Regisseure aus Ludwigsburg auf die Liste der Preisanwärter. Max Lang und Jakob Schuh sind mit “The Gruffalo“ (“Der Grüffelo“) in der Kategorie “animierter Kurzfilm“ nominiert.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare