Influencer-Hetzjagd mit neuer Plattform

Oliver Pocher (RTL): Late-Night-Show mit Ehefrau Amira - Besuch vom Wendler

Während der Corona-Krise entdeckte Oliver Pocher ein neues Hobby für sich: Influencer-Bashing. Nun bekommt er mit Amira eine eigene Late-Night-Show auf RTL.

  • Oliver Pocher und Ehefrau Amir  sind wieder vom Coronavirus genesen
  • Während seiner Quarantäne-Zeit machte der Comedian es sich zur Aufgabe, Stars und Influencer auf Instagram bloßzustellen
  • Nun bekommen die Pochers eine eigene Late-Night-Show auf RTL

Update vom 18. Mai: Am 15. Mai feierten Oliver Pocher und Ehefrau Amira mit ihrer Late-Night-Show "Pocher - gefährlich ehrlich" Premiere auf RTL. Und Pocher machte Ernst - "jeder bekommt sein Fett." Im Fokus: eine kuriose Blutspende, die einen Gegenschlag von Yeliz Koc auf den Plan rief.

In den kommenden Wochen dürfen sich Fans des Comedian also nicht nur auf ulkige Parodien, Influencer-Hetzjagden und waschechte Pocher-Gags freuen, sondern auch auf hochkarätige Gäste. 

Mit dabei: Michael Wendler mit Laura Müller. Wie sollte es auch anders sein, besonders nach dem überraschenden Hochzeitsangebot. Also schnell einschalten, dieses Mal bereits am Donnerstag (21. Mai um 23 Uhr auf RTL) und zusehen, wie Oliver Pocher den Wendler aufs Neue auseinander nimmt. Und wer weiß, vielleicht begrüßt Oliver Pocher auch schon bald Vegan-Koch Atilla Hildmann. Wäre zumindest nach der Corona-Auseinandersetzung kein Wunder.

Ursprungsmeldung vom 3. Mai: Hannover - Oliver Pocher (42)* ist nach einer kurzen Corona-Pause wieder zurück – und wie. Nun bekommt der schlagfertige Comedian zusammen mit seiner Frau Amira (27) sogar mit "Pocher - gefährlich ehrlich" eine eigene Late-Night-Show auf RTL, in der sein neugewonnenes Quarantäne-Hobby eine andere Dimension annimmt.

Oliver Pocher (RTL): Neues Hobby in Corona-Krise - Comedian nimmt Influencer aufs Korn

Oliver Pocher ist deutschlandweit für seine spezielle Art von Humor bekannt. Selten nimmt der Comedian ein Blatt vor den Mund und auch sonst hat er keine Probleme seine Ansichten zu verteidigen. In den letzten Wochen hat der 42-Jährige es besonders auf Influencer und deren Werbemethoden auf Instagram abgesehen. Während die Instagrammer nicht sehr erfreut über Pochers Cyber-Angriffe waren, fand seine Initiative bei den meisten Menschen Zustimmung und Gefallen, wie nordbuzz.de* berichtet.

Zahlreiche Nachrichten, wie "Oli ohne dich würde die Gesellschaft weiter vor die Hunde gehen, aber dank dir fallen immer weniger Leute auf diesen Blödsinn rein. Danke dafür" geben Oliver Pocher die nötige Bestätigung, dass er sich mit seinem Influencer-Bashing auf dem richtigen Dampfer befindet. Seine Frau ist dabei auch nicht immer seiner Meinung, so stellte sich Amira vor kurzem auch gegen Oliver Pocher, berichtete nordbuzz.de*.

Oliver Pocher (RTL): Neue Plattform für Influencer-Jagd – "Pocher – gefährlich ehrlich!" auf RTL

Die Produzenten des Fernsehsenders RTL sahen in der Influencer-Jagd von Oliver Pocher sichtlich potenzial, sodass sie dem 42-Jährigen jetzt sogar seine eigene Late-Night-Show gaben. Zusammen mit seiner Frau Amira als Sidekick wird der Comedian in vier Folgen "Pocher – gefährlich ehrlich!" vor der Kamera stehen und einen kritischen Blick auf diverse Influencer-Aktivitäten werfen. 

Oliver Pocher freut sich über die Gelegenheit mal so richtig auspacken zu dürfen: "Es wird dringend Zeit für eine gefährlich ehrliche Sendung bei RTL. Und es wird Zeit für eine Sendung, die sich alles traut, kein Blatt vor den Mund nimmt und genau hinschaut, was so alles auf den Kanälen passiert. Bei Instagram, TikTok, Facebook. Achtung, Achtung, ich habe Zeit und ich gucke sogar noch das gute alte Fernsehen." Kein Wunder also, dass der Comedian reichlich Kritik erntet. Doch nun wehrte sich Oliver Pocher gegen die Mobbing-Vorwürfe.

Was genau Oliver Pocher und seine Frau Amira für die Zuschauer bereithalten ist noch ungewiss, aber klar ist schon jetzt: Es wird bissig! Influencer sollten sich schon jetzt in Acht nehmen. Die erste Folge "Pocher- gefährlich ehrlich!" läuft am 15. Mai um 23:15 Uhr auf RTL.

Oliver Pocher (RTL): SO bissig wird die neue Late-Night-Show mit Ehefrau Amira

Auch wenn noch nicht viel über die neue Late-Night-Show von Oliver Pocher bekannt gegeben wurde, sind schon einige Details durchgesickert. So begrüßen die Pochers beispielsweise in jeder Show einen neuen Gast, der sich laut RTL auf "aktuelle Beef-Stände, Rundumschläge gegen Influencer auf Instagram, unglaubliche Studioaktionen, lustige Talks, Netz-Spiele, Stand-Ups, MAZ-Einspieler, Video-Calls oder Gaga-Nummern" gefasst machen muss. 

Während der Corona-Krise entdeckte Oliver Pocher ein neues Hobby für sich: Influencer-Bashing. Nun bekommt er mit Amira eine eigene Late-Night-Show auf RTL.

Welchen Gast Pocher und seine Frau Amira zuerst in ihre bissige Show einladen, bleibt noch geheim, aber schon jetzt ist klar: Pochers Vorführung wird nichts zu wünschen übriglassen! Bei ihrem gemeinsamen Podcast begeistern die Pochers bereits ihre Fans. Jetzt stellte Michael Wender den Komiker Oliver Pocher eine wichtige Hochzeitsfrage - und das mitten im Live-Podcast, berichtete nordbuzz.de*. Geheiratet haben Oliver und Amira Pocher längst. In einer neuen RTL-Show begibt sich der TV-Comedian auf Weltreise. Doch bei einem Jagd-Ausflug mit seinem Vater erlitt Oliver Pocher einen Unfall. Nun machte Amira ihrem Liebsten eine romantische Liebeserklärung. Darüber berichtete nordbuzz.de*.

Quelle: nordbuzz.de

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © TVNOW / Stefan Gregorowius

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare