Verhaftungsdrama am Flughafen

Kampf der Realitystars (RTL): Willi Herren am Flughafen verhaftet - gestohlener Reisepass gefunden

Auf dem Weg zu den Dreharbeiten für die RTL2 Show „Kampf der Realitystars“ erlebte Willi Herren dramatische Stunden am Flughafen Bangkok. Der Schlagerstar wurde verhaftet, mit einem Bambusrohr geschlagen und durfte nicht in das Land einreisen. Grund dafür - ein gestohlener Reisepass.

Wie Willi Herren die Verhaftung am Flughafen erlebt hat und wie es dazu kam und die komplette Geschichte gibt es bei extratipp.com*.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Narong Sangnak/dpa & Sreenshot rtl.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare