Promis unter Palmen und Sommerhaus der Stars: „Äh, nein!“

Joey Heindle nie mehr im Trash-TV? Sänger lässt die Bombe platzen

Dschungelcamp, DSDS, Promi Big Brother - Mit diesen Reality-TV-Formaten soll jetzt für den Sänger und TV-Star Joey Heindle endgültig Schluss sein, selbst wenn das für den 27-jährigen Popsänger finanzielle Probleme bringt. 

München - Es gibt wohl kaum eine deutsche Reality-TV-Sendung in der, der TV-Star Joey Heindle noch nicht zu sehen war: Angefangen 2012 mit „Deutschland sucht den Superstar“ und nicht zuletzt 2019 bei „Dancing on Ice“ auf SAT.1. Besonders durch Heindles offene, witzige und ehrliche Art, ist der Popsänger seinen Fans ans Herz gewachsen.

Ebenfalls ans Herz gewachsen scheint ihm auch seine neue Liebe. Eiskunstläuferin Ramona Elsener lernte er 2019 bei „Dancing on ice“ kennen. Seitdem gelten die zwei als Traumpaar bei den Fans. Doch nun zeigt dich der TV-Star von einer ganz anderen Seite. Wird der beliebte Reality-TV-Star nie wieder im Fernsehen zu sehen sein? Mehr gibt es bei extratipp.com.*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Stefan Menne/dpa &Willi Weber/ SAT.1 & YouTube/ Webtalkshow

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare