Nach Amputation: Zsa Zsa Gabor darf nach Hause

+
Zsa Zsa Gabor

Los Angeles - Nur eine Woche nach ihrer Beinamputation ist Zsa Zsa Gabor vorzeitig aus dem Krankenhaus entlassen worden. Die Ärzte des Ronald-Reagan-Krankenhauses seien zufrieden mit der Genesung, sagte ein Sprecher.

Daher sollte die 93-Jährige noch am Samstagabend (Ortszeit) zurück in ihr Haus in Bel Air gebracht werden und einen ambulanten Pflegedienst erhalten. Krankenpfleger würden täglich nach ihr sehen, erklärte John Blanchette.

Gabor freue sich auf Zuhause. Ursprünglich hieß es, Gabor müsse nach der Amputation mindestens zwei Wochen im Krankenhaus bleiben. Die frühere Filmdiva hatte im Juli eine Hüftoperation. Seitdem wurde sie mehrmals wegen Blutgerinnseln im Krankenhaus behandelt. Nach einer gefährlichen Infektion wurde ihr vor einer Woche das rechte Bein über dem Knie amputiert.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare