Sibel Kekilli: "Mord ist Mord"

+
Schauspielerin Sibel Kekilli

Hamburg - Schauspielerin Sibel Kekilli, die mit ihrer Rolle in Fatih Akins Film “Gegen die Wand“ bekannt wurde, engagiert sich gegen Gewalt an Frauen und sogenannte Ehrenmorde.

“Mord ist Mord. Er kann niemals ehrenhaft sein“, sagte Kekilli der Zeitschrift “Maxi“. Im Regiedebüt von Feo Aladag “Die Fremde“ spielt die 29-Jährige jetzt eine junge Deutschtürkin, die Opfer eines Ehrenmordplans wird, weil sie sich von ihrem gewalttätigen Ehemann trennt. “Ich glaube, ich weiß, was diese Leute mit Ehrverlust meinen - der Verlust der Kontrolle über Frauen (...) und wenn es nur ihr freies Denken ist“, sagte Kekilli. Sie hofft, junge Deutschtürkinnen zum Kampf für ein eigenständiges Leben ermutigen zu können.

Ranking: Die beliebtesten Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare