Monarchie kostet Briten 49 Millionen Euro pro Jahr

+
Die Königsfamilie kommt die Steuerzahler teuer zu stehen.

London - Die Königsfamilie kommt die Briten teurer zu stehen. Im letzten Jahr stiegen die Unterhaltskosten für die Monarchie um 1,5 Millionen auf 41,5 Millionen Pfund (49 Millionen Euro).

Das teilte der Buckingham Palast am Montag mit. Auf den einzelnen Steuerzahler umgerechnet sind Queen Elizabeth II. und ihre Familie mit nur 69 Pence allerdings immer noch recht preiswert.

Seit sechs Jahren muss die Königsfamilie ihre Kosten offenlegen, da der Buckingham Palast steuertechnisch als Geschäftsgebäude geführt wird.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare