"Minions": Gelbe Kapsel-Wesen auf Schurkensuche

+
Ist die größenwahnsinnige Scarlet Overkill wirklich die Richtige für die Minions? Foto: Universal Pictures

Berlin (dpa) - Bösewicht gesucht! Die "Minions" wollen in ihrem ersten eigenen Kinofilm einen neuen Meister finden, dem sie dienen können. Und der soll möglichst gemein sein.

Bekannt sind die gelben, kapselförmigen Mini-Wesen mit den blauen Latzhosen aus dem Schurken-Abenteuer "Ich, einfach unverbesserlich" - als eifrige Helfer des Superschurken Gru. Das neue Kinoabenteuer in 3D erzählt die Vorgeschichte der Minions, die seit Urzeiten den Bösewichten der Weltgeschichte gedient haben: vom Tyrannosaurus Rex über Dracula bis zu Napoleon.

Leider schaffen es die tollpatschigen Minions früher oder später, ihren Bösewicht um die Ecke zu bringen. Als auch ihr letzter Meister tot ist, verfallen sie in tiefe Depression. Zum Glück taucht Scarlett Overkill auf. Doch ist sie wirklich der absolut gemeine Superheld, für den sie sich hält?

(Minions, USA 2015, 91 Min., FSK o.A., von Pierre Coffin und Kyle Balda, auf Deutsch mit den Stimmen von Carolin Kebekus, Pierre Coffin und Erich Räuker)

Minions

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare