Braves Foto auf Twitter

Nanu? Miley wieder mit langen Haaren

+
"Perückeeeeen!", kommentierte Miley Cyrus ihre lange Haarpracht auf Twitter. Mancher Fan findet das schade. 

Los Angeles - Miley Cyrus mal nicht halbnackt, sondern niedlich wie früher: Auf Twitter lud die Sängerin ein Foto von sich hoch, das sie mit langen Haaren und im Country-Hemd zeigt.

Wer sich auf Twitter die Fotos von Miley Cyrus anzeigen lässt, wird zuvor gewarnt: "Das folgende Medium enthält möglicherweise sensibles Material!" Doch was Miley Cyrus zuletzt auf ihrem Account hochlud, sieht ungewohnt niedlich aus: Am Mittwoch postete die Sängerin ein Selbstporträt - mit langen Haaren! Lang und glatt und in ihrer natürlichen Haarfarbe, an die nichts von ihrem derzeitigen blondierten Raspelschnitt mehr erinnert. Die Spitzen hat die 22-Jährige sogar brav vor den Ausschnitt ihres Karo-Hemds gelegt, das sie auf dem Foto trägt.

Haare ab, Zunge raus! Die neue Miley Cyrus

Die neue Miley Cyrus: Vom süßen Teenie zum Skandal-Star

Da werden Erinnerungen an ihre "Hannah Montana"-Zeit wach - wäre da nicht der Bildkommentar "Perückeeeeeen". Nur wenig später postete die Sängerin ein ähnliches Foto, auf dem sie mit fliederfarbener Haartracht zu sehen ist, darauf folgten Kürbisse. Offenbar sucht die Sängerin gerade nach einem Halloween-Kostüm.

Nachdem Hotelerbin Paris Hilton kürzlich auf Hugh Hefners Halloweenparty in Mileys VMA-Outfit erschien, muss sie sich tatsächlich nach Alternativen umsehen - und mit einem ungewohnt braven Outfit "wie früher" könnte Miley ihre Fans derzeit wirklich schocken. Einigen gefällt die Frisur auf Zeit allerdings richtig gut. "Bitte lass deine Haare wieder lang wachsen, du siehst so toll aus", bittet Userin millie und Anada gesteht: "Ich will die alte Miley zurück ok tschüss".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare