Gagschreiber

Micky Beisenherz hat bei Witzen "moralische Messlatte"

+
Micky Beisenherz will nicht um jeden Preis witzig sein. Foto: Christian Charisius

Micky Beisenherz weiß, wie man zündende Gags schreibt. Dabei aber hält er ganz bestimmte Grenzen ein.

Bad Vilbel (dpa) - Autor Micky Beisenherz legt bei seinen Gags für die TV-Show "Dschungelcamp" nach eigenen Angaben eine "moralische Messlatte" an. So sollten etwa persönliche Tragödien niemals hämisch kommentiert werden, findet der 41-Jährige.

Er wolle das, was er schreibe, auch vor der Person vertreten können, wenn er sie treffe. "Ich dresche nicht wahllos auf Leute ein, nur weil man das lustig findet", sagte er dem privaten Rundfunksender Hit Radio FFH in Bad Vilbel. Beisenherz schreibt unter anderem für die RTL-Fernsehshow die bissigen Kommentare der Moderatoren.

Silvia am Sonntag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare