Michelle Obama: Beziehungstipps der First Lady

+
Seit 19 Jahren Skandalfrei verheiratet. Michelle und Barack Obama.

Washington - „...schau dir die Seele an.“ Michelle Obama ist nicht nur sympatisch, sondern auch sehr offen. In „Glamour“ gibt sie Beziehungstipps und erzählt aus ihrer Ehe.

Wer nach dem passenden Partner Ausschau hält, kann sich an den Tipps von Michelle Obama orientieren. Die First Lady der USA sagte dem US-Magazin “Glamour“ (November-Ausgabe): “Wenn er gut aussieht, ist das okay. Aber das gute Aussehen reicht halt nur für eine bestimmte Zeit. Danach heißt es: Wer bist du als Mensch? Schau Dir nicht seinen Titel oder sein Bankkonto an, sondern seine Seele.“ Die 45-Jährige betonte zudem: “Wenn man mit einem Mann zusammen ist, sollte man sich immer gut fühlen. Man sollte nicht in einer Beziehung mit jemandem sein, der dich nicht komplett glücklich macht und dich ergänzt.“ Die First Lady ist seit 1992 mit Präsident Barack Obama verheiratet. Ihrzufolge gehört neben einer guten Beziehung auch eine gehörige Portion Selbstbewusstsein zum Lebensglück. “Ich habe immer versucht, meine Kinder an erste Stelle zu stellen, aber mich auf einen ganz nahen zweiten Platz, nicht an fünfter oder siebter Stelle. Was ich auf jeden Fall von männlichen Vorbildern gelernt habe ist, dass sie nie zögern, in sich selbst zu investieren.“

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare