Megan Fox hat keine Freunde mehr

+
Megan Fox: So schön und doch einsam.

München - Schauspielerin Megan Fox (“Transformers 2“) ist Einzelgängerin. “Heute habe ich gar keine Freunde mehr.

Ich kenne niemanden“, sagte die 23-jährige Amerikanerin laut “Bunte.de“. Früher habe sie ausschließlich männliche Freunde gehabt. “In Hollywood ist die Gesellschaft sehr unheimlich“, meinte Fox. Man müsse immer Lust aufs Ausgehen haben und sich immer anpassen. “Da will ich einfach nicht dazugehören.“ Stattdessen halte sie sich lieber in ihrem Haus am Meer auf, “aber da ist es natürlich auch schwer, Leute kennenzulernen“, sagte die Schauspielerin. “Aber ich bin nicht wirklich isoliert.“ Sie wohne sehr ruhig, nicht in Hollywood sondern am Meer, erzählte Fox. “Ich mag es, aus Hollywood herauszukommen, weg von all den Menschen.“

ap

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare