Mark Medlock von Flughafenpolizei abgeführt

+
Mark Medlock

München - Der Flug von Chicago nach München hat für TV-Star Mark Medlock in Polizeigewahrsam geendet.

Medlock habe die Flugzeugtoilette aufsuchen wollen, vor der eine kollabierte Frau gerade versorgt worden sei, sagte ein Sprecher der Flughafenpolizei am Donnerstag auf dapd-Anfrage und bestätigte einen Bericht der “Bild“-Zeitung. Mehrfache Aufforderungen, sich wieder an seinen Platz zu begeben, habe er “beharrlich“ ignoriert. Handgreiflichkeiten und “wüste Beschimpfungen“, über die das Blatt schrieb, konnte der Sprecher dagegen nicht bestätigen.

DSDS: Von Superstars zu Superflops

DSDS: Von Superstars zu Superflops

Medlock wurde von der Flughafenpolizei aus dem Flieger geführt. Gegen ihn läuft eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Luftsicherheitsgesetz. Ob er ein Bußgeld bezahlen muss, muss das Luftfahrtbundesamt entscheiden.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare