Maria Höfl-Riesch trifft Papst Benedikt XVI.

+
 Für Deutschlands Ski-Star Maria Höfl-Riesch ging am Mittwoch ein Traum in Erfüllung: Die Doppel-Olympiasiegerin traf in Rom Papst Benedikt XVI.

Rom - Für Deutschlands Ski-Star Maria Höfl-Riesch ging am Mittwoch ein Traum in Erfüllung: Die Doppel-Olympiasiegerin aus Garmisch-Partenkirchen traf in Rom Papst Benedikt XVI.

Im Anschluss an die Audienz auf dem Petersplatz empfing das Oberhaupt der katholischen Kirche die 27-Jährige gemeinsam mit ihrem Mann Marcus Höfl.

„Ich hätte niemals gedacht, dass ich schon mit 27 Jahren dem Papst gegenüberstehen und sogar mit ihm sprechen würde“, sagte Höfl-Riesch: „Für mich ist das eine riesengroße Ehre, die man mit Worten kaum ausdrücken kann. An diesen Moment werde ich mich immer erinnern.“

Maria Höfl-Riesch trifft Papst Benedikt XVI.

Maria Höfl-Riesch trifft Papst Benedikt XVI.

Beckenbauer, Riesch und andere Promis über den Papst

Beckenbauer, Riesch und andere Promis über den Papst

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare