Schock-Diagnose

Marcel Reich-Ranicki hat Prostata-Krebs

Marcel Reich-Ranicki kämpft gegen Prostata-Krebs.

Berlin - Deutschlands Literaturkritiker Nummer eins hat mit einer schweren Krankheit zu kämpfen. Der 92-jährige Marcel Reich-Ranicki ist an Prostata-Krebs erkrankt.

Im April 2011 starb seine geliebte Ehefrau Teofila, nun steht Marcel Reich-Ranicki vor einer weiteren harten Prüfung: Der berühmte Literaturkritiker hat Prostata-Krebs. Gegenüber der Bild-Zeitung sagte er, es gehe ihm zwar nicht besonders gut, aber er kämpfe gegen den Krebs. "Ich nehme Tabletten und gehe regelmäßig zur Untersuchung in die Klinik", sagt der 92-Jährige, den viele aus der ZDF-Sendung "Das literarische Quartett" aus den 80er und 90er Jahren kennen. 

Die Diagnose bekam Reich-Ranicki dem Zeitungsbericht zufolge schon vor einiger Zeit.

vh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare