Sterne-Köchin

Léa Linster kocht immer auswendig

+

Luxemburg - Die Sterneköchin Léa Linster schlägt nach eigenen Worten nie in einem Kochbuch nach. Und kocht nur, was sie selbst liebt.

„Ich koche meine Gerichte alle aus dem Kopf“, sagt die Luxemburgerin, die seit fast 30 Jahren einen Michelin-Stern hält und vielen auch aus Fernsehsendungen bekannt ist („ZDF-Fernsehgarten“, „The Taste“). Wichtige Kniffe hat sie bereits als Kind in der Gastwirtschaft ihrer Eltern im luxemburgischen Frisingen gelernt. „Ich habe das einfach intus.“

Heute zählt ihr Restaurant zu den Top-Adressen in Luxemburg. „Das Besondere meiner Küche ist, dass ich nur das koche, was ich auch selbst liebe“, sagt die Köchin, die am 27. April ihren 60. Geburtstag feiert.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare