LaToya: Michael wurde aus Gier ermordet

+
LaToya Jackson.

London - Auch ein Jahr nach seinem Tod kommen die Spekulationen um die Ursache Michael Jacksons Ablebens nicht zur Ruhe. Jackos Schwester ist von Mord aus Rache überzeugt.

Popstar Michael Jackson starb nach Ansicht seiner Schwester LaToya, weil andere Leute mit seiner Musik und seinem Tod Geld verdienen wollten. “Michael wurde wegen der Rechte an seiner Musik ermordet“, sagte die 54 Jahre alte Sängerin LaToya Jackson dem britischen Sender ITV am Donnerstag. “Sie wussten, dass Michael tot so viel mehr wert sein würde als lebendig.“

Michael Jackson: Premiere von "This is it"

Michael Jackson: Premiere von „This is it“

Wer hinter einer solchen Tat stecken könnte, sagte sie nicht. Sie sei aber von Anfang an überzeugt gewesen, dass Jacksons Tod kein Unfall war. Jackson starb vor einem Jahr, am 25. Juni 2009, nachdem sein Arzt ihm unter anderem das Narkosemittel Propofol verabreicht hatte.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare