Warum Ben Kingsley keine Geheimnisse hat

+
Ben Kingsley hat keine Geheimnisse

München/Berlin - Geschäft ist Geschäft und privat ist privat - in Hollywood funktioniert diese Regel nicht. Der Schauspieler Ben Kingsley erzählt, warum sein Leben ein offenes Buch ist.

Der Schauspieler Ben Kingsley (67) versteht Kollegen nicht, die Interviews scheuen. “Ich habe Mitleid mit ihnen, weil sie wahrscheinlich ein sehr schmerzvolles Leben führen“, sagte der Oscar-Preisträger (“Gandhi“) dem Sender Tele 5. Er rede gern mit Journalisten, auch über Privates, bekennt der bereits zum vierten Mal verheiratete Brite: “Natürlich möchte ich in Ruhe ein Privatleben führen können, aber wenn es an die Öffentlichkeit kommt, ertrage ich es auch. Man sollte diesen Job mit Anmut und Freude machen. Wenn das nicht geht, sollte man einen anderen Weg einschlagen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare