Nach 22 Jahren Ehe

Liebes-Aus im Kardashian-Klan

+
Kris Jenner (links), die Mutter von TV-Sternchen Kim Kardashian (rechts), hat sich von ihrem Mann Bruce getrennt.

Los Angeles - Nach 22 Jahren Ehe gehen Kris (57) und Bruce Jenner (63) getrennte Wege. Und auch bei einem weiteren Mitglied der Kardashian-Familie kriselt es in der Beziehung.

Sie würden getrennt leben, gaben die TV-Moderatorin und der Ex-Zehnkämpfer am Dienstag in einer gemeinsamen Mitteilung in der US-Sendung „E!News“ bekannt. „Obwohl wir uns getrennt haben, werden wir immer beste Freunde bleiben, und wie immer kommt unsere Familie an erster Stelle“, erklärten sie weiter. Über mögliche Scheidungspläne wurde nichts bekannt.

Kris und Bruce Jenner sind die Eltern von Kendall und Kylie, aus früheren Ehen haben sie jeweils vier weitere Kinder. Kris ist die Mutter von Kourtney, Kim, Khloé und Robert Kardashian. Der Familien-Clan ist durch die Reality-Serie „Keeping Up With the Kardashians“ und durch andere Shows bekannt.

Khloe Kardashian philosophiert über Ehe-Probleme und Tee 

Die Scheidung von Fernseh-Sternchen Kim Kardashian und Basketball-Star Kris Humphries nach nur 72 Tagen Ehe war Anfang Juni amtlich geworden. Nach US-Medienberichten kriselt es seit Monaten auch in der Ehe von Starlet Khloé Kardashian und Lamar Odom. Der US-Basketballstar ist Informationen des Promiportals tmz.com zufolge drogenabhängig, will aber keinen Entzug machen. Khloé, die der 33-Jährige 2009 nach nur vier Wochen Beziehung geheiratet hatte, soll nur deswegen noch nicht die Scheidung eingereicht haben, weil sie befürchtet, dass er sich dann etwas antut.

Am Mittwoch twitterte Khloe eine Reihe kryptischer Botschaften, die sich scheinbar auf ihre Ehe-Probleme beziehen. So schrieb sie etwa "Nicht alle Narben sind sichtbar und nicht alles in der Liebe kann man erklären. Die am tiefsten empfundene Liebe ist auch die, die am schwersten auszudrücken ist. Nur die, die sie selber erleben, können das verstehen." Darauf tippte sie, offenbar an ihren (Noch-?)Ehemann gerichtet: "Ich liebe Dich. Es ist eine tiefe Liebe, die ewig währt." Dann wurde die 29-Jährige philosophisch: "Wie alle haben unseren eigenen Lebensweg, und ich will meinen auf meine Weise gehen." Dieser Weisheit folgte der Spruch: "Zwei Dinge definieren dich: Deine Geduld, wenn du nichts hast und deine Haltung, wenn du alles hast." Nur vier Stunden später widmete sich das Model irdischeren Problemen und fragte sich: "Warum sind Chai lattes [ein Teegetränk mit Milch, Anm. d. Red.] so gut?!?"

Ihre Ausführungen stießen wohl auf geteiltes Echo, denn kurze Zeit später stöhnte sie auf dem Kurznachrichtendienst: "Warum nehmen die Leute immer alles so wörtlich? Entspannt Euch!" Sie erkannte selbstkritisch: "Ich hätte lieber still sein sollen" und schloss mit: "Mein Motto in der letzten Zeit: Schei* drauf!"

dpa/hn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare