Kanzlerin will nicht zu  "Wetten, dass...?"

+
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Fernsehmoderator Thomas Gottschalk einen Korb gegeben

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Fernsehmoderator Thomas Gottschalk einen Korb gegeben. Er hatte sie für seine letzte Sendung am 3. Dezember auf die "Wetten, dass...?"-Couch eingeladen.

Einem Bericht der Bild am Sonntag zufolge hätte die CDU-Politikerin bei seiner letzten ZDF-Sendung “Wetten, dass ...?“ am 3. Dezember im baden-württembergischen Friedrichshafen am Bodensee auf der Couch Platz nehmen sollen. Ein Sprecher des Bundespresseamtes sagte der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag, dass die Kanzlerin die Einladung jedoch nicht angenommen habe. Zu den Gründen machte er keine Angaben.

“Wetten, dass..?”: Zehn mögliche Nachfolger Gottschalks

"Wetten, dass..?": Zehn mögliche Gottschalk-Nachfolger

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare