1. Soester Anzeiger
  2. Stars

JP Kraemer plant neue Kleidung - aber nicht für JP Performance

Erstellt:

Von: David Maciejewski

Kommentare

JP Kraemer blickt nach seinem Autismus-Geständnis nach vorne. Unter anderem ist eine neue Bekleidungsmarke neben JP Performance geplant.

Dortmund – Auf dem Youtube-Kanal JP Performance war zuletzt viel los: JP Kraemer hat zwei Videos über seine Autismus-Spektrum-Störung veröffentlicht. Zuvor nahm der 41-Jährige seine Abonnenten aber mit auf eine Runde durch sein Business. Der zweite Teil dazu folgte jetzt – mit einigen spannenden Ankündigungen, wie RUHR24 berichtet.

NameJean Pierre Kraemer
Geboren12. September 1980 (Alter 41 Jahre), Plettenberg
Abonnenten2,2 Mio. (JP Performance)

JP Kraemer plant neue Bekleidungsmarke neben JP Performance: „Großer Player“

Im ersten Teil zum aktuellen Stand bei JP Performance machte Jean Pierre bereits eine spannende Andeutung: Der Tuner ist bald in einem Film dabei – in welchem? Das hat er nicht verraten. Schnell spekulierten Fans in den Kommentaren aber über „Manta, Manta 2“ mit Til Schweiger (58) in der Hauptrolle.

Im zweiten Teil, der rund 46 Minuten dauert, setzt JP Kraemer seine Führung durch die Geschäftsräume zusammen mit seinem Freund und Geschäftspartner Fabian Kubik (31) fort. Unter anderem ging es auch um die Bekleidungsmarke JP Performance, die laut eigenen Angaben „um die 40 Prozent“ des Unternehmens ausmacht.

JP Kraemer baut sein Geschäft aus: Werkstatt, Restaurant, Museum – zweite Bekleidungsmarke?

Es dürften beachtliche Summen sein, die Jean Pierre und sein Team mit Kleidung verdienen, wenn man bedenkt, wo er seine Finger sonst noch im Spiel hat: eigenes Restaurant, Tuning-Werkstatt und auch ein eigenes Auto-Museum „PACE“ in Dortmund. Kein Wunder also, dass man das Thema Bekleidung in Zukunft noch weiter ausbauen möchte.

Einerseits ist die Rede von „vielen Produkten“, die in nächster Zeit über JP Performance veröffentlicht werden sollen – andererseits kommt noch etwas Größeres auf die Anhänger des Auto-Enthusiasten zu. Demnach gibt es Überlegungen, neben JP Performance, noch eine zweite Bekleidungsmarke aufzubauen (mehr News über Promi & TV auf RUHR24).

JP Kraemer plant neue Marke: Neue Kollektion für JP Performance ist auch in Arbeit

Der Gedanke sei aufgekommen, weil die aktuelle Marke und die dazugehörigen Produkte, eine hohe Qualität aufweisen und die Kunden diese auch „sehr schätzen“. Zudem habe man den Gedanken, dass nicht jeder Kleidung von JP Performance haben wolle, eine Marke, die doch stark mit dem Thema Auto verbunden ist. Für diese Leute soll nun eine neue Brand entstehen.

Dabei wolle man sich ausprobieren, andere Designs nutzen, andere Produkte testen. „Wir sind wirklich in dieser Industrie ein großer Player geworden“, verriet JP Kraemer selbst. Fans von JP Performance müssen sich aber keine Sorgen machen, dass die Marke zu kurz kommt: Aktuell werden bereits Produkte für das Jahr 2023 geplant.

Auch interessant

Kommentare