Neuer Look

John Travolta fühlt sich wohl mit seiner Glatze

+
John Travolta gefällt sich auch ohne Haare. Foto: Richard Shotwell/Invision

Anfang des Jahres zeigte sich John Travolta mit neuer Frisur. Die abrasierten Haare scheint der Schauspieler nicht zu vermissen.

Berlin (dpa) - US-Schauspieler John Travolta (64) steht zu seiner Glatze. "Es fühlt sich gut an", sagte Travolta der US-Zeitschrift "People".

Der Look sei aus einer Laune heraus entstanden: "Es war eine Silvesteridee", zitierte das Blatt den Hollywood-Star. Da die neue Frisur allen so gut gefallen habe, werde er sie eine Zeit lang behalten. "Wir werden sehen."

Travolta hatte eine Woche nach Silvester seine neue Frisur auf Instagram präsentiert - und von seinen Followern viel Zuspruch erhalten. Und das, obwohl er in seinen Filmen immer sein wallendes Haar zeigte. Ob nun kurz nach hinten gekämmt wie in dem 70er-Jahre-Klassiker "Saturday Night Fever" - oder lässig zum Zopf gebunden wie in Quentin Tarantinos Kultstreifen "Pulp Fiction".

John Travolta auf Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare