Video auf Instagram

John Legend lernt Schwimmen

+
John Legend hat sich neue Ziele gesteckt. Foto: Jordan Strauss/Invision/AP

Übung macht den Meister: John Legend hat beim Schwimmen ziemliche Defizite. Das versucht der Oscar-Preisträger jetzt auf die Reihe zu kriegen. Erste hochkarätige Schwimmlehrer haben bereits ihre Hilfe angeboten.

Los Angeles (dpa) - Das Model Chrissy Teigen (33) hat ein Video gepostet, das seinen Mann John Legend (40) beim Schwimmunterricht zeigt.

Der US-Sänger ("All of Me") schwimmt dabei in einem Pool von Beckenrand zu Beckenrand, beaufsichtigt von einer Schwimmlehrerin. "So stolz", schrieb Teigen am Donnerstag auf Instagram zu dem Video.

Legend hatte wenige Tage zuvor getwittert, er könne nicht wirklich schwimmen. "Heute habe ich meinen ersten Schwimmunterricht genommen, seitdem ich fünf war." Daraufhin hatte unter anderem die US-Olympia-Gewinnerin Simone Manuel (22) angeboten, ihm das Schwimmen beizubringen.

Video von Chrissy Teigen

Post von John Legend

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare