Heavy Metal-Drummer James Owen Sullivan (28) verstorben

+
Die Heavy Metal - Band Avenged Sevenfold bei dem Musikfestival "Rock am Ring". James Owen Sullivan galt in Heavy Metal Kreisen als einer der besten Drummer.

Huntington Beach - Er war jung und erfolgreich: Der Drummer James Owen Sullivan galt als einer der Nachwuchsstars im Heavy Metal. Völlig überraschend ist er im Alter von 28 Jahren gestorben.

Der Drummer der US-Metal-Band Avenged Sevenfold, James Owen Sullivan, ist im Alter von 28 Jahren gestorben. Seine Leiche wurde nach Polizeiangaben am Montag in seinem Haus in Kalifornien gefunden. Er starb offenbar eines natürlichen Todes, wie ein Polizeisprecher erklärte. Die Gerichtsmedizin nahm gleichwohl Ermittlungen auf.

Sullivan sei “einer der besten Drummer der Welt“ und “unser bester Freund und Bruder“ gewesen, erklärte die Band. Avenged Sevenfold wurde 1999 in Huntington Beach in Kalifornien gegründet, als ihre Mitglieder noch die High School besuchten. 2006 wurde die Metal-Band bei den MTV Video Music Awards als beste Newcomer ausgezeichnet. Nach Angaben ihrer MySpace-Seite arbeiteten die Musiker zuletzt an ihrem fünften Album.

AP

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare