Punk-Rock-Pionier

Iggy Pop bekommt eigene Radioshow

+
In naher Zukunft wird Iggy Pop in seiner eigenen Radioshow zu hören sein.

London - Nach zahlreichen Vertretungsschichten bekommt Punk-Rock-Pionier Iggy Pop (67) seine eigene Show im britischen Radio.

Freitagabends wird er für zwei Stunden auf dem Sender 6 Music moderieren, teilte die BBC am Montag mit. „Ich werde versuchen, ein bisschen Musik zu spielen, die neu und stimulierend ist, gemischt mit alten Klassikern der Blues- und Jazz-Meister der 20er bis 50er Jahre, die ein bisschen stimmungsvoll sind“, kündigte der Sänger, der eigentlich James Osterberg Junior heißt, laut Mitteilung an. „Ich werde mich als eine Art Stimmungs-Barkeeper sehen.“ Iggy Pop wird die Radioshow von seinem Studio in den Vereinigten Staaten aus aufnehmen.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare