Ohne Baby Archie 

Herzogin Meghan: Ganz in Schwarz bei Luxus-Promi-Hochzeit - Ihr Kleid kostet so viel wie ein Kleinwagen

+
Meghan und Harry auf der Hochzeit von Designerin Nonoo in Rom

Meghan und Harry sind in Rom zu einer luxuriösen Hochzeit eingetroffen. Die Feier soll mehrere Tage dauern. 

Update vom 02. November 2019: In einem Instagram-Post haben Meghan und Harry nun einen ganz neuen Spitznamen für Baby Archie verraten - und die Fans sind begeistert.

Update vom 23. September 2019: Tuschel-Thema beim aktuellen Trip der Royals: Kann es sein, dass Meghan Markle beim Staatsbesuch in Südafrika Strapse trägt?

Update vom 21. September: In Schwarz statt in Weiß: Prinz Harry und seine Frau Meghan sind in Rom zu einem Promihochzeit der Designerin Misha Nonoo eingetroffen. Die Hochzeit mit dem Unternehmer Mikey Hess soll mehrere Tage dauern. Die Modeschöpferin soll Harry und Meghan einst bekannt gemacht haben und gilt als enge Freundin der Herzogin von Sussex. Meghans schwarzes Abendkleid war kein Schnäppchen, der halbtransparente Dress soll umgerechnet rund 10.000 Euro gekostet haben. Auch ein Mantel, den Meghan bei Gedenkfeier trug, sorgte unter anderem für Aufregung. 

Meghan und Herry sind in Rom, bevor sie zu einer offiziellen Reise nach Afrika aufbrechen. Von dem wenige Monate alten Baby Archie war nichts zu sehen. Dafür gibt es spannende Gerüchte aus dem Königshaus. Demnach könnten die britischen Royals gleich drei Babys erwarten

Meghan und Harry in Rom: Auch Ivanka Trump feiert mit

Laut italienischer Medien fand der Auftakt der Feier am Freitag in der prächtigen Villa Aurelia mit Blick auf Rom statt und sollte am Samstag in den römischen Filmstudios Cinecittà weitergehen - hier entstand einst der legendäre Film „La Dolce Vita“ von Federico Fellini. Zu der Party sind auch Popsängerin Katy Perry, die Tochter von US-Präsident Donald Trump, Ivanka, und Schauspieler Orlando Bloom in die italienische Hauptstadt gekommen.

Meghan und Harry: Cousin verkauft jetzt „Baby Archie“-Marihuana und verteilt weiteren Seitenhieb

News vom 20. September: Die Familie von Herzogin Meghan sorgt immer mal wieder für Schlagzeilen. Nun kommt allerdings eine besonders kuriose Meldung aus dem Hause Markle: Meghans Cousin Tyler Dooley (27) verkauft Drogen - mit dem Namen seiner berühmten Verwandten. Die Marihuana-Marke „Markle Sparkle“ habe den Amerikaner zum Multimillionär gemacht. Das schreibt Bild.de. Nun hat Dooley sich einen neuen Coup ausgedacht: „Archie Sparkle“, benannt nach Meghans Sohn Archie.

Dooley ist leidenschaftlicher und erfolgreicher Anbauer von Hanf, das seit 2016 in Oregon legalisiert ist. Nach den kritischen Schlagzeilen über den CO2-Fußabdruck der Royals der letzten Wochen, legt Meghans Cousin außerdem noch nach: „Mein Betrieb ist - anders als Fliegen mit Privatflugzeugen - nachhaltig!“ 

Der Buckingham-Palast hat sich bisher noch nicht zum Geschäftssinn von Meghans Neffen geäußert. 

Meghan und Harry undercover im Pub

Update 18. September: Offenbar haben Prinz Harry und Herzogin Meghan vor einigen Wochen ein britisches Pub besucht - undercover. Die beiden Royals wollten wohl nicht auffallen und trugen lässige Klamotten. Berichten zufolge sahen das Paar so normal aus, dass es manchen Gästen im Pub gar nicht aufgefallen sei. 

Meghan und Harry: Baby Archies erster Besuch im Pub

Die Webseite tmz.com zeigt in einer Bilderstrecke Fotos des unglamourösen Auftrittes des jungen Paares. Augenzeugen zufolge bestellten die beiden Abendessen und Harry trank Bier. Meghan blieb dagegen bei Wasser. Sie seien wie alle anderen Gäste behandelt worden. Diese hätten die Royals auch nicht weiter gestört oder gar belästigt. 

Ganz inkognito seien die beiden jedoch nicht gewesen, weil sie Security und zwei Polizisten mit dabei gehabt hätten. Der Pub ist übrigens nur ein paar hundert Meter von Frogmore Cottage entfernt, wo Harry, Meghan und Archie leben. 

Erstmeldung: Zu Harrys Geburtstag - Meghan postet bisher unveröffentlichtes Foto von Archie

London - Am Sonntag feierte Prinz Harry seinen 35. Geburtstag. Zahlreiche Glückwünsche erreichten den Herzog von Sussex anlässlich seines Ehrentages. Von Vater Charles und seiner Frau Camilla hieß es etwa auf der Twitter-Seite des Clarence House: „Wir wünschen dem Herzog von Sussex, der heute 35 wird, einen fröhlichen Geburtstag!“. Dazu waren mehrere Bilder von Prinz Harry und seinem Vater Charles zu sehen. 

Im Namen von Bruder Prinz William und dessen Familie hieß es auf dem Instagram-Profil des Kensington Palastes: „Wir wünschen dem Herzog von Sussex einen fröhlichen Geburtstag heute!“

Und selbst die Queen gratulierte ihrem Enkel über den offiziellen Twitter-Account der Royal Family. „Happy Birthday für den Herzog von Sussex - heute 35!“, war dort zu lesen.

Meghans Liebeserklärung und bisher unveröffentlichtes Archie-Foto

Ganz besondere Glückwünsche in Form einer rührenden Liebesbotschaft machte Ehefrau Meghan ihrem Harry. Auf dem offiziellen Instagram-Account war zu lesen: „Ein Geburtstagsgruß der Herzogin von Sussex: ‚Dein Engagement für Dinge, die Dir wichtig sind, inspiriert mich jeden Tag. Du bist der beste Ehemann und Vater für unseren Sohn. Wir lieben Dich. Habe den glücklichsten Geburtstag!‘“

Dazu postete Meghan eine Foto-Collage mit bedeutenden Bildern aus Prinz Harrys Leben. Neben einem Bild mit seiner Mutter Diana, Kinderfotos oder einem Hochzeitsfoto zusammen mit Meghan, ist darauf auch ein bisher unveröffentlichtes Foto von Baby Archie zu sehen. Aufgenommen wurde es offenbar während der Taufzeremonie des inzwischen rund vier Monate alten royalen Sprösslings.

Knapp eine Million Follower begeistert

Fans des britischen Königshauses sind von dem Foto natürlich begeistert. Mehr als 950.000 Follower haben bei dem Post auf „Gefällt mir“ geklickt. Knapp 16.000 Kommentare, vor allem weitere Glückwünsche, sind darunter zu lesen (Stand 16. September 2019).

Wie Prinz Harry seinen Geburtstag verbracht hat, darüber wollte das Königshaus mit Verweis auf dessen Privatsphäre keine Angaben machen. Kein Geheimnis dagegen sind die weiteren Pläne von Prinz Harry und seiner Meghan. Am 23. September startet das royale Paar seine nächste Reise nach Afrika. Nach der scharfen Kritik für ihren jüngsten Trip, wollen die Royals allerdings diesmal offenbar einen Linienflug nehmen, keinen Privatjet.

Nach ihrer Babypause beginnt nun wieder der Alltag für die ehemalige Schauspielerin. Bei ihrem ersten dienstlichen Auftritt seit der Geburt von Baby Archie zeigte sich Herzogin Meghan anders als gedacht. 

Gerade reisen Herzogin Meghan und Prinz Harry durch Afrika. Dabei scheint Meghan allerdings Angst vor bösen Geistern zu haben, wie eine versteckte Botschaft nun vermuten lässt. Unterdessen werden die Spekulationen um eine Schwangerschaft bei Herzogin Kate wieder größer. Die Organisation ihrer Termine sorgt für Aufsehen. Ist die Herzogin zum vierten Mal schwanger?

Zudem sorgte die Herzogin für Aufsehen, weil sie einen Shitstorm auslöste - wegen eines Designermantels.

va

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare