Lustig oder übel?

Helene Fischer: Oliver Pocher lästert bei „Let's Dance“ böse über Sängerin

+
Oliver Pocher am Donnerstagabend bei „Let's Dance - die große Profi-Challenge“.

Helene Fischer wurde bei „Let's Dance“ das Opfer eines bösen Witzes von Oliver Pocher. Der Comedian machte sich über das Liebesleben der Sängerin lustig.

Köln - Ganz schön frech, was sich Oliver Pocher auf der Bühne von „Let's Dance - die große Profi-Challenge“ am Donnerstagabend erlaubte. Er stichelte gegen die beliebteste Sängerin Deutschlands. Ja, die Rede ist natürlich von Schlager-Queen Helene Fischer.

Der Komiker, der dieses Jahr an der RTL-Show “Let's Dance“ teilnahm, durfte am Donnerstag ein letztes Mal auftreten. Allerdings ohne seine Tanzpartnerin Christina Luft: Der 41-Jährige lieferte stattdessen eine kurze Comedy-Show ab, die für viel Gelächter im Publikum und bei den Zuschauern sorgte. Dabei hatte er es auf einige Promi-Kollegen abgesehen, wie eben Helene Fischer. 

Helene Fischer: Oliver Pocher macht Witz über ihr Liebesleben

Pocher erzählte unter anderem von seinen Erfahrungen bei “Let's Dance“ - bis zum Ausscheiden weit vor dem Finale. Plötzlich verriet der Comedian ein besonderes Geheimnis: Ausgerechnet wegen Helene wollte er ein guter Tänzer werden!

Das erklärt der Fernsehstar aus Hannover mit folgenden Worten: „Ich wollte ja schon immer tanzen, denn ich wusste, wenn man gut tanzt, kommt man mit Helene Fischer zusammen. Und wenn es nicht so gut läuft, mit Florian Silbereisen.“ Dabei bezieht sich der Moderator auf die neue Beziehung Helenes mit Tänzer und Akrobat Thomas Seitel - die beiden wurden vor Kurzem auch zusammen auf einer Party gesichtet.

Helene Fischer: Pocher spricht über seine besondere „Vorliebe“ für die Sängerin

Dass der 41-Jährige eine besondere Vorliebe für Helene hat, ist schon längst kein Geheimnis mehr. Kurz vor seinem Start bei “Let's Dance“ hatte Pocher gegenüber RTL gesagt: „Als guter Tänzer ist es die beste Möglichkeit, bei Helene Fischer früher oder später zu landen.“ 

Wollte er mit seiner Teilnahme an der Tanzshow einen Plan verfolgen, um den Platz von Thomas Seitel einzunehmen und schließlich bei Helene „landen“ zu können? Eher unwahrscheinlich, denn vor wenigen Wochen ließen er und Freundin Amira die Bombe platzen: Sie werden Eltern. Die Schlager-Sängerin, die seit einigen Monaten eine Öffentlichkeitspause mit Ausnahmen genießt, hat auf die Provokation zunächst nicht geantwortet. Immerhin ist sie nicht die einzige, die am Donnerstagabend ins Visier von Oliver Pocher geriet. Auch für Michael Wendler und seine junge Freundin Laura fand der Moderator lustige Worte. 

Bald haben Fans der Schlager-Königin wieder die Chance die Ikone auf der Bühne zu sehen: Das ZDF zeigt einen exklusiven Mitschnitt von Helene Fischers Konzert im TV.

„Asozial!“: Frontalangriffe gegen gewisse Promi-Eltern: In einem Interview holten Oliver Pocher und seine Lebensgefährtin Amira Aly zur Attacke aus. Und auch schon gegen Sylvie Meis und Model Heidi Klum teilte der Comedian Oliver Pocher aus. 

fm

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare