Silbereisen-Show in der ARD

„Schlagerchampions“: Zuschauer nörgeln wegen Helene Fischer: „Sowas hat es doch noch nie gegeben ...“

Helene Fischer stand bei den „Schlagerchampions“ (ARD) am Samstag nicht auf der offiziellen Gästeliste. Dann verkündete Florian Silbereisen eine überraschende Zugabe.

  • Florian Silbereisen präsentiert am 11. Januar live in der ARD die „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“
  • Helene Fischer fehlt auf der offiziellen Gästeliste
  • 2019 rührte sie Florian Silbereisen mit einem Überraschungsauftritt zu Tränen

Update vom 13. Januar 2020, 7.05 Uhr: Es war ein wahrliches Promi-Schaulaufen bei den „Schlagerchampions“, als sich ebensolche in der von Florian Silbereisen moderierten ARD-Show die Klinke in die Hand gaben. Andrea Berg, Mary Roos oder DJ Ötzi sind nur ein paar Beispiele all der prominenten Namen, die das Berliner Velodrom zum Kochen brachten - und offensíchtlich auch die User auf Social Media. So ist das Internet nach Ende der Schlagergala voll von Kommentaren über selbige. Darunter findet sich über zahlreiche Lobeshymnen für die „supertolle Show“ und den „klasse Moderator“ allerdings auch die ein oder andere fiese Lästerattacke. So stänkern die Fans sowohl über alte als auch neue Hasen in der Schlagerbranche. „Andrea Berg der tolle Star? Für mich ein No Go! Viel Botox und keine Aura“, hieß es beispielsweise oder „Was wollte Daniela [Katzenberger] da? Es hieß doch, sie tanzt.... aber hinterm Kaktus vorgucken ist doch kein Tanzen.“ 

„Schlagerchampions“ (ARD): Auftritt von Kerstin Ott belustigt die Fans

Besonders negativ fiel dem Publikum auch auf, dass „das mit dem Playback“ bei „so einigen aber noch nicht so ganz hingehauen“ habe. Schnell ist da auch ein passendes Negativbeispiel gefunden: „Kerstin Ott zeigte, warum man nicht Playback singen sollte“, lachen die User. 

Gleichzeitig sorgte die Interpretin von „Die immer lacht“ auch noch für einen anderen, unfreiwillig komischen Moment in der Sendung, als sie sich nach ihrem gemeinsamen Auftritt mit Howard Carpendale einen lustigen Versprecher leistete. Auf die Frage, ob sie gedacht habe, mal mit Howard Carpendale zu singen, antwortete die Musikerin: „Howard ist für mich ein Idiol... ein Idol.“ Hoppla, ein Buchstabe zu viel und der ein oder andere meint da, etwas ganz anderes rauszuhören: „Wollte Kerstin Ott jetzt ,Idol‘ oder ,Idiot‘ sagen?“, scherzen die Leute im Netz. 

Sänger Ross-Anthony hat derweil mit privaten Details zur Beziehung von Helene Fischer und Florian Silbereisen für Aufsehen gesorgt.

ARD: Fans vermissen Auftritt von Helene Fischer bei den Schlagerchampions

Ganz besonders vermisst haben die Zuschauer vor allen Dingen aber eine: „Und wo ist Helene Fischer mit dem besten Jahrzehntalbum? Da gehört sie doch auf jeden Fall in die Sendung. Sowas hat es doch noch nie gegeben.“ Tatsächlich wurde lange Zeit spekuliert, die deutsche Schlagerqueen könne womöglich als Überraschungsgast bei den „Schlagerchampions“ auftreten (s. unten), doch wie sich herausstellte, sollte es sich dabei nur um Wunschdenken handeln. 

Stattdessen muss sich Helene Fischer gerade eine böse Läster-Attacke eines Kollegen gefallen lassen

Ein Geheimbrief der Vetreter von Helene Fischer, Rammstein & Co. könnte die Musikbranche umkrempeln.

ARD: Promi-Schaulaufen bei Silbereisen-Show: Zugabe sorgt für Überraschungsmoment

Update Sonntag 12. Januar, 7.55 Uhr: Die „Schlagerchampions“ auf der ARD mit Florian Silbereisen als Moderator haben am Samstagabend (11. Januar) nur für mäßige Begeisterung gesorgt. So sorgten die anwesenden Show-Acts bei den Zuschauern für Enttäuschung, schlechtes Playback und fehlende Glamour-Momente wurden kritisiert. Manch einer wünschte sich wenigstens zum Abschluss noch eine kleine Besonderheit im Schlager-Programm. Die meisten Zuschauer dürften darauf gehofft haben, dass, wie schon einmal zuvor, Helene Fischer die Show-Bühne ihres Ex-Lebensgefährten betreten würde.

Tatsächlich kündigte Silbereisen vor Ende der Show noch eine Überraschungs-Zugabe an. „Es gibt gleich noch eine weitere Zugabe von ....na, und?! Und? Andrea Berg!“ Dann verabschiedete sich Silbereisen von seinen Gästen und überließ der Berg den Abschluss-Moment der ARD-Show. Eine ganz so große Überraschung war Bergs Auftritt dann aber doch nicht. Schließlich hatte das Schlager-Urgestein (“Du hast mich tausendmal belogen“) bereits früher am Abend die Trophäen „Album des Jahres“ und „Sängerin des Jahres“ abgeräumt.

Dass aber ausgerechnet Helene Fischer, die nach wie vor unangefochten mit eine der größten Schlager-Queens aller Zeiten ist, nicht bei einer Show namens „Schlagerchampions“ auftauchte, dürfte bei vielen Zuschauern für Unmut gesorgt haben. 

Update 22.00 Uhr: Große Emotionen bei den Schlagerstars: In der großen ARD-Show standen bislang schon einige Künstler wie Ross Anthony, Maite Kelly oder Andrea Bocelli auf der Bühne und brachte den Berliner Velodrom nicht nur zum Kochen, sondern auch zum Weinen. Denn nach gut der Halbzeit des großen „Festes der Besten“ flossen bereits ordentlich Tränen - und das größtenteils sogar auf der Bühne: „Haben die Interpreten früher in der Hitparade auch so viel geweint?“, fragen sich die User auf Facebook bereits und witzeln: „Nix für ungut.“

Fans lästern über die „Schlagerchampions“

Gleichzeitig mischen sich unter die Kommentare auch zahlreiche Nörgler, die vor allem von dem ihrer Meinung nach fehlenden Gesangstalent der Showacts enttäuscht zu sein scheinen. „Ein schlechteres Playback als bei diesem Willi Gabalier hab ich selten gesehen“ und „Cordalis kann überhaupt nicht singen“, heißt es weiter. 

Großes Promi-Schaulaufen bei Silbereisen-Show - auf„Überraschungsgast“ wartet er bislang vergeblich

Update 21.20 Uhr: Schlag auf Schlag ging es bereits bei den Schlagerchampions. In der großen ARD-Show standen nach den ersten Minuten bereits Publikumslieblinge wie Giovanni Zarrella, Die Amigos oder DJ Ötzi auf der Bühne und zündeten ein wahrliches Gute-Laune-Feuerwerk im Berliner Velodrom. Auf ihren Auftritt warten die Fans allerdings bislang noch vergebens. 

So wurde ja im Vorfeld bereits fleißig darüber spekuliert, ob Helene Fischer womöglich als Überraschungsgast auftreten könne (s.unten), doch offiziell dürfen sich die Fans erstmal nur noch auf die Performance einer anderen Blondine freuen. Denn wie bereits groß angekündigt, wird unter anderem Barbara Schöneberger noch in der von Florian Silbereisen moderierten Sendung zu Gast sein. 

Countdown zu den „Schlagerchampions“

Update vom 11. Januar 2020, 20.10 Uhr: In wenigen Minuten geht es los, dann präsentiert die ARD die von den Fans heiß ersehnte Show  „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“. 

„Florian Silbereisen ist bereit“, heißt es bereits in einem Instagram-Post zur Show und auch das Publikum tut seine Vorfreude in den sozialen Medien kund: „Mache mich jetzt dann auf den Weg nach Berlin und bin dann live dabei“, heißt es. Doch auch die weniger Glücklicheren, die kein Ticket ergattern konnten, wollen sich den Genuss nicht nehmen lassen: „TV leider nur, aber wird trotzdem megageil“, jubeln auch die Zuschauer in den eigenen vier Wänden.

Helene Fischer bei den Schlagerchampions? Kommt sie oder kommt sie nicht?

Bei all der Euphorie lässt sich nur erahnen, wie groß der Freudenschrei der Fans erst sein muss, sollte sich ihre Vermutung tatsächlich bestätigen: „Vielleicht wird Florian Silbereisen von Helene Fischer überrascht - die steht nicht auf der Teilnehmerliste“, hoffen die User immer noch fleißig, nachdem die gleiche Spekulation schon tags zuvor die Fanherzen höher schlagen ließ (s.unten). Vermutlich werden einige Menschen während der nächsten Stunden also wie gebannt vor ihren Fernsehgeräten sitzen. 

„Schlagerchampions“: Fans wollen Sensation wittern

Update, 10. Januar 2020: Am Samstag (11.01.2020) präsentiert Florian Silbereisen die Show „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“. Spekulationen darüber, ob Helene Fischer als Überraschungsgast in der Show auftreten könnte, lassen so manches Fanherz höher schlagen. 

Wer Florian Silbereisen kennt, weiß, dass er immer eine Überraschung in der Hinterhand behält. Oder gar selbst verblüfft wird - als Helene Fischer beim „Schlagerbooom“ auftauchte, wusste er im Vorfeld von nichts.

Neue Hoffnung birgt die Trackliste der CD-Compilation zur Show, die seit Freitag erhältlich ist. Und die im Internet etwa bei einem großen Online-Versandhandel entdeckt werden kann. Und tatsächlich: den Auftakt zur CD macht Helene Fischer mit ihrem Lied „Mit jedem Herzschlag“. Wird die Schlager-Königin also zu Florian Silbereisen kommen? Möglich ist es. Neben ihr finden sich noch weitere Hits von Andreas Gabalier, DJ Ötzi und vielen anderen Schlagerpromis auf der CD. 

Aber Vorsicht: Auch in den vergangenen Jahren war es so, dass nicht alle Künstler, die auf der CD zur Show sind, auch in der TV-Sendung zu sehen waren. Die Eurovisions-Show mit Florian Silbereisen und den Stars des Jahres wird am 11. Januar 2020 ab 20.15 Uhr live aus dem Velodrom in Berlin übertragen. 

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Platzt diesen Samstag die Bombe im TV? 

Erstmeldung, 07. Januar 2020: Berlin - So fulminant wie das alte Jahr 2019 mit der Helene Fischer-Show aufhörte, so fulminant startet auch das neue Jahr. Am 11. Januar 2020 rollt Florian Silbereisen den roten Teppich wortwörtlich aus und präsentiert live aus Berlin die „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“. Einige Gäste stehen bereits fest. Doch wundern würde es wohl niemanden, wenn ein besonderer Überraschungsgast die Show zum Kochen bringen würde.

„Schlagerchampions“ mit Florian Silbereisen: Helene Fischer steht nicht auf der Gästeliste

Wie die ARD auf ihrer Homepage bereits bekannt gab, wird „Das große Fest der Besten“ ein Treffen der Schlagerstars schlechthin. Dort finden sich aufgelistet unter anderem Andrea Berg, Roland Kaiser, Meite Kelly, Barbara Schöneberger und Howard Carpendale.

Der ein oder andere Schlagerfan wird beim Durchstöbern der Liste einen Namen jedoch sicherlich ganz besonders vermisst haben: Helene Fischer*. Wird der Schlagerstar etwa tatsächlich fehlen, wenn sich die Elite trifft? Kaum vorstellbar!

Schließlich heißt die Show nicht umsonst „Schlagerchampions“ und zu den „Besten“ zählt Helene Fischer allemal. Sie gilt als „Königin des Schlagers“. Und dann gibt es da schließlich noch die besondere Beziehung zwischen Florian Silbereisen und Helene Fischer.

„Schlagerchampions“: Helene Fischer als Überraschungsgast bei Florian Silbereisen?

Sie waren DAS Traumpaar des Schlagers: Helene Fischer und Florian Silbereisen. Im Dezember 2018 gaben die beiden ihre Trennung bekannt - eine unerwartete Nachricht und ein Schock für viele Fans. Nichtsdestotrotz scheint ein Überraschungsauftritt von Helene Fischer sehr wahrscheinlich. 

Schließlich hat Helene Fischer Florian Silbereisen beim „Schlagerboom“ im November 2019 mit einem Überraschungsauftritt zu Tränen gerührt. Ihr erstes öffentliches Aufeinandertreffen im TV nach der Trennung hätte emotionaler gar nicht sein können. Und auch damals hatte Helene Fischer schließlich nicht zu den bereits angekündigten Stars gezählt. 

Hinzu kommen Spekulationen um ein Liebescomeback von Helene und Florian, das Schlagerlegende G.G. Anderson in die Welt gesetzt hat. „In der Branche“, so Anderson, „vermuten einige, dass sie wieder ein Paar sind.“ Sollte an diesem Gerücht tatsächlich etwas dran sein, wäre ein Auftritt wohl umso wahrscheinlicher - und es könnte noch viel spektakulärer werden.

„Schlagerchampions“: Hält sich Florian Silbereisen eine Überraschung offen?

Fakt ist jedenfalls: Ein Überraschungsauftritt von Helene Fischer wäre wohl wie bereits 2019 ein unumstrittenes Highlight. Dass wirklich alle Gäste vor der Ausstrahlung bereits bekannt sind, kam bisher nicht vor. Die ein oder andere Überraschung möchte sich Florian Silbereisen sicherlich auch noch offen halten.

Kerstin Ott ist vor allem mit ihrem Hit „Die immer lacht“ bekannt geworden. In einem Interview erzählt sie welche Rolle Schlager-Star Helene Fischer dabei gespielt hat.

Die Trennung von Helene Fischer und Florian Silbereisen ist schon über ein Jahr her. Maite Kelly ist sich aber sicher, dass Silbereisen nicht mehr lange Single bleibt.

Das Kleid von Daniela Katzenberger bei der ARD-Show war plötzlich ziemlich durchsichtig.

Ein vermeintliches Konzert von Helene Fischer in Jena brachte Fans in Aufruhr.

Statt mit Helene Fischer kuschelt Florian Silbereisen mit einer Doppelgängerin. Diese hatte zuvor einen pikanten Schlager gesungen. 

mbr/kah

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Jens Kalaene

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare