Nach Kritik am Neu-Popstar

Heino will mit Rammstein rocken

+
Heino kann sich ein Musikprojekt mit den Rockern von Rammstein vorstellen. Jetzt reagierte der Schlager- und Neu-Popstar auf die angebliche Kritik der Bands Die Ärzte und Rammstein gegen seine Cover-Versionen.

Mainz - Heino kann sich ein Musikprojekt mit den Rockern von Rammstein vorstellen. Jetzt reagierte der Schlager- und Neu-Popstar auf die angebliche Kritik der Bands Die Ärzte und Rammstein gegen seine Cover-Versionen.

Gegenüber der Mainzer „Allgemeinen Zeitung“ (Samstag) sagte er: „Die sprechen ja alle von Toleranz, das habe ich hier vermisst.“ Die Ärzte hätten „Werbegeschichten“, die er machen wollte, abgesagt. Ein Mitglied von Rammstein habe sich aber sogar seine CD gekauft und gesagt, das sei toll gesungen. „Ich könnte mir auch vorstellen, mal was zusammen mit denen zu machen. Ich bin ja noch da. Man kann mich anrufen.“ Heino ist mit dem Cover-Album von Rock- und Popsongs laut Media Control in den deutschen Album-Charts gleich auf dem ersten Platz gelandet.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare