GZSZ 

GZSZ (RTL): Kehrt beliebte Schauspielerin zurück? Fan-Liebling bringt Licht ins Dunkel

Sie war eine der Lieblinge bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und verkörperte Ayla Höfer. Kehrt Sila Sahin jetzt wirklich zu GZSZ zurück? Auf Instagram spricht sie Klartext.

  • Sila Sahin spielte in GZSZ die schöne Ayla Höfer
  • Die zweifache Mutter spielte bis 2014 in der Serie mit. 
  • Ein Video auf Instagram lässt hoffen: kehrte die Schauspielerin zu GZSZ zurück? 

Dortmund – Jahrelang spielte die schöne Sila Sahin in GZSZ die Rolle der Ayla Höfer. Mit ihren kleinen Söhnen hat sie seit den letzten beiden Jahren alle Hände voll zu tun. Im Juli 2018 wurde Elija geboren und schon im Juni 2019 folgte Söhnchen Noah. Der Abstand zu ihrem ersten Sohn Elija ist ziemlich knapp - nämlich genau elf Monate. Fans hoffen derweil: kehrt die schöne Schauspielerin zu GZSZ (Alle Informationen zur Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", Schauspieler, Produktion und Skandalen*)zurück? 

Sila Sahin: GZSZ-Schauspielerin hat als Mutter alle Hände voll zu tun 

„Mit zwei kleinen Babys ist es nochmal eine ganze Nummer“, gibtSila Sahin auf Instagram bekannt. Dort beantwortet der schöne GZSZ-Star Fragen seiner Fans. Ob eine weitere Schwangerschaft geplant ist, verriet sie in ihrer Instagram-Story nicht. Auch im Oktober 2019 erzählte sie im Interview mit der „Bunten“, dass sie keine weitere Schwangerschaft plane. Aber auch ihre zweite Schwangerschaft war nicht so eilig geplant. Sila Sahin glaubte nämlich, dass sie nicht schwanger werden könnte, solange sie stille. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Kaffepause ??? Teatime??? Dazu einen Keks ? Please ‍♀️Haha ... Kannstde knicken als Mutti !!! Zumindest isses bei mir gerade so ,mal einen Kaffe in Ruhe genüsslich schlürfen is nich! Dabei hat man den so nötig bei dem Pensum Eines der kleinen Dinge ,die sich auch verändert haben seit ich Mama bin . Ich schaffe es nie meine Tasse warm auszutrinken , einer der beiden Jungs funkt meistens dazwischen auch wenn sie schlafen meldet sich dann doch einer . Für mich gibts derzeit kalten Kaffe oder Tee . Wer von Euch kennt’s ? Das ist natürlich nur eine Kleinigkeit von den enormen Veränderungen wenn man Mama ist . Es ist keine Beschwerde wollte es nur mit Euch Mamas teilen .. geteiltes Leid halbes Leid . Aber an alles gewöhnt man sich mit der Zeit . Gibt ja schliesslich auch nicht umsonst Eiskaffee usw alles eine Frage der Sichtweise meint ihr nicht? Warm schmeckt er mir aber am Besten Wie trinkt ihr euren Kaffee am Liebsten ..oder wie ? .. Das viel mir zu dem Bild ein ...schönen Wochenstart meine Lieben !!! ☕️ ich probiere jetzt doch nochmal schnell Kaffe zu machen.. vielleicht schaffe ich es heute ihn mal warm auszutrinken .. ☕️ #momlife #coffee

Ein Beitrag geteilt von Sila Sahin - Radlinger (@diesilasahin) am

Während offenbar einige Fans an privaten Details wie der Schwangerschaft interessiert sind, haben andere Fans nur eins im Kopf: GZSZ. Besteht etwa Hoffnung, dass Sila Sahin in GZSZ (GZSZ (RTL): Die größten Skandale der beliebten Serie im Überblick) als selbstbewusste Ayla Höfer zurückkehren wird? Schließlich ging Ayla zusammen mit Ehemann Philip Höfer (gespielt von Jörg Schlönvoigt) als GZSZ-Traumpaar in die Geschichte ein. Auch darauf hatte Sila Sahin auf Instagram eine Antwort parat. 

Sila Sahin: Comeback als Ayla Höfer in GZSZ? 

Instagram-Fans wollten wissen: Wann kehrt sie ans Set von GZSZ zurück? „Promiflash“ hat dabei einige Zitate von Sila Sahin zusammengetragen. Darunter auch die Antwort auf die viel gestellte Frage.

Sila Sahin (l-r), Susan Sideropoulos und Maike von Bremen sind alle drei nicht mehr bei GZSZ dabei.

Die schöne Schauspielerin antwortete: „Meine Lieben, ich bin doch jetzt bei Nachtschwestern. Bei GZSZ sind jetzt neue tolle Leute dabei.“ Eine klare Botschaft also: Sila Sahin wird nicht mehr als Ayla Höfer bei GZSZ zu sehen sein. Mit „Nachtschwestern“ hat sie offenbar eine neue Serie gefunden, in die sie ihre Kraft und Leidenschaft steckt. In der Krankenhausserie verkörpert sie die Rolle der Samira Akgün und ist zuständig für die Patientenaufnahme. „GZSZ liegt jetzt so lange zurück. Ich finde das echt mega süß, dass ihr mich immer fragt, ob ich zurückgehe - aber erst einmal nicht.“ Auch diese Aussage dürfte den Hoffnungen der Fans erst einmal einen Dämpfer verpassen. 

Sila Sahin: Schauspielerin wurde in GZSZ ersetzt 

Seit ihrem Abschied bei GZSZ folgten größere und kleinere Gastrollen für die mittlerweile 34 Jahre alte Sila Sahin. Unter anderem auch bei „Alarm für Cobra 11“. 2013 nahm sie an der Tanzshow „Let‘s dance“ teil, bei der sie den zweiten Platz belegte. Heute ist Sila mit dem Fußballer Samuel Sahin-Radlinger verheiratet. Zur Saison 2019/20 schloss der Fußballer sich dem englischen Zweitligisten FC Barnsley an. 

Bei GZSZ auf RTL wird es spannend: Erik bekommt einen Brief, der sein Leben verändern wird. Zerstört dieser GZSZ-Neuzugang Eriks Beziehung zu Toni*?

Als Sila Sahin GZSZ im Jahr 2014 verließ, wurde die Schauspielerin ersetzt. Die Produzenten wollten die Rolle der „Ayla“ weiterleben lassen und besetzten sie mit Schauspielerin Nadine Menz. Das sorgte bei einigen Fans für Unmut, wie extratipp.com berichtet*. „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ läuft auf RTL von montags bis Freitag um 19.40 Uhr. 

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ (GZSZ) auf RTL ist die beliebteste Daily in Deutschland. Wechselt ein „Lindenstraße“-Urgestein von der ARD jetzt etwa zu GZSZ*?

Erik bekommt einen Brief, der sein Leben verändern wird. Zerstört dieser GZSZ-Neuzugang Eriks Beziehung zu Toni*?

Bei GZSZ steht Katrin Flemming mit dem Rücken zur Wand. Muss wegen KFs Wut bald der Nächste sterben*? Ulrike Frank packt aus.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © picture alliance / Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare