Tobias als Versuchskaninchen

GZSZ: Intime Kusszenen trotz Corona - Jan Kittmann packt aus 

Tobias und Katrin schauen sich verliebt in die Augen
+
GZSZ: Intime Kusszenen trotz Corona - Jan Kittmann packt aus 

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: Leidenschaftliche Szenen trotz Corona? Schauspieler Jan Kittmann erklärt, wie Intimität am Set mitten in einer Pandemie funktioniert.

Berlin, Babelsberg - GZSZ ohne intime Liebesszenen? Das gab es noch nie und wird es vorerst auch nicht geben. Denn trotz anhaltender Corona*-Pandemie geht es am GZSZ-Set heiß her. Besonders Tobias Evers und Katrin Flemming können derzeit kaum die Finger voneinander lassen. Schauspieler Jan Kittmann (38), der in der RTL-Soap Tobias spielt, verrät, wie es hinter den Kulissen abläuft. *Extratipp.com berichtet

GZSZ: Zwischen Katrin und Tobias geht es heißt her

Als Tobias und Katrin sich 2020 zum ersten Mal begegnen, ist es sofort um beide geschehen. Auch wenn es sich der Bauleiter und die Geschäftsfrau zunächst nicht eingestehen wollen, können Katrin und Tobias bald ihre Gefühle zueinander nicht mehr verstecken. Tobias schafft es tatsächlich, das Herz der sonst so kalten Geschäftsfrau zu erobern. (Hier* die größten Skandale der beliebten Serie aus Berlin im Überblick)

GZSZ: Zwischen Katrin und Tobias geht es heißt her

Ganz ohne FFP2-Maske und Sicherheitsabstand, lassen die GZSZ-Stars ihrer Liebe freien Lauf. Nicht zuletzt gestand der GZSZ-Neuling Katrin sogar seine Liebe und krönte die Situation mit einem leidenschaftlichen Kuss. Jan Kittmann verrät RTL, warum intimer Körperkontakt beim Dreh kein Problem ist.

GZSZ: Körperkontakt nur unter strengen Vorschriften - Jan Kittmann spricht Klartext

Um Katrin Flemming, gespielt von Ulrike Frank (52), küssen zu dürfen, mussten sich beide Schauspieler zunächst in Quarantäne begeben. „Der Schutzstufen-Dreh unter den Corona-Maßnahmen, für den die Quarantäne notwendig war, ging insgesamt einen Tag. Dafür gab es zwei Tests, fünf Tage Kontaktreduzierung, wovon ich zwei Tage im Hotel war“, erzählt der Berliner.

Für ihn war dies allerdings kein neues Vorgehen. Schließlich stieß er 2020 mitten in der Corona-Pandemie ans Set (ab Folge 7118). Somit habe er, außer Katrin, niemanden seit Beginn gar die Hand geschüttelt.

Katrin und Tobias spielten sozusagen die Versuchskaninchen für die Schutzmaßnahmen. Erst im Anschluss durfte sich auch ein weiteres GZSZ*-Liebespaar, unter den Schutzmaßnahmen näher kommen. Um welches Paar es sich konkret handelt, möchte der 38-Jährige aber nicht verraten. „Um das zu erfahren, müsst ihr natürlich fleißig selber schauen.“

Alle GZSZ-Folgen gibt es auf TVNOW, oder jeweils von Montag bis Freitag um 19.40 Uhr auf RTL.

Hier zum kostenlosen GZSZ-Newsletter anmelden und kein Kiez-Drama mehr verpassen.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare