Gunther Emmerlich fühlt sich wieder gut

+
Gunther Emmerlich

Dresden - Dem Entertainer Gunther Emmerlich geht es nach seinem Kreislauf-Zusammenbruch vor rund vier Wochen wieder besser.

“Mir ging es nie wirklich schlecht, ich fühle mich gut“, sagte Emmerlich am Freitag der Nachrichtenagentur dapd in Dresden. Er freue sich über seine erneuten Moderationen beim Dresdner Semperopernball im Januar und der TV-Gala “Krone der Volksmusik“. “Eine leichte Ohnmacht ist nicht gleich ein großes Dahinscheiden“, sagte der 66-Jährige. Emmerlich war Anfang November bei einer Routineuntersuchung auf dem Ergometer zusammengebrochen. Vor fast vier Jahren musste er sich wegen Herzproblemen bereits einer Operation unterziehen. Danach hörte Emmerlich nach eigenen Angaben mit dem Rauchen auf und stellte seine Ernährung um.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare