Daniela will sich unters Messer legen

Goodbye Deutschland: Daniela Katzenberger möchte sich die Brüste straffen lassen - Lucas in Sorge

Daniela Katzenberger lächelt in die Kamera - im Hintergrund ist ein OP-Raum zu sehen (Fotomontage).
+
Goodbye Deutschland: Daniela Katzenberger möchte sich die Brüste straffen lassen - Lucas in Sorge (Fotomontage)

Daniela Katzenberger plant einen Eingriff an ihren Brüsten - ihr Mann Lucas Cordalis kann diesen Gedanken nicht verstehen und macht sich große Sorgen um seine Frau.

Mallorca - Am 19. Mai startet endlich wieder die neue Staffel von „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“. Bereits in der ersten Folge geht es mächtig zur Sache. Der Grund: Der „Goodbye Deutschland“*-Star möchte sich unters Messer legen - ein Gedanke, den ihr Mann Lucas Cordalis nicht verstehen kann. Ob Daniela Katzenberger* (34, alle Infos über die Kult-Blondine*) die Sorge ihres Mannes nachvollziehen kann und sich noch von ihrem Plan abhalten lässt? Extratipp.com* berichtet.

Daniela Katzenberger zeigt in ihrer Doku einen Einblick in ihr Leben, abseits der TV-Kamera

Goodbye Deutschland-Star Daniela Katzenberger möchte sich die Brüste straffen lassen

Auf Instagram nimmt die Kult-Blondine ihre Fans täglich mit und offenbart ihnen dabei auch ihre Unperfektheit. Egal ob ungeschminkt, im Pyjama oder mit Beautymaske - Daniela Katzenberger steht zu ihren Schönheitsmakeln. Doch mit einer Zone an ihrem Körper scheint sich die „Goodbye Deutschland*“-Auswanderin einfach nicht anfreunden zu können und legte sich deshalb bereits mehrmals unters Messer.

In der ersten Folge ihrer Doku „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“ offenbart die Katze, dass sie über eine weitere Schönheits-Operation nachdenkt. So hätten ihre Brüste nach der Schwangerschaft mit Töchterchen Sophia an Volumen verloren, weshalb sie sich diese nun straffen lassen möchte. Ein Gedanke, den ihr Mann Lucas nicht verstehen kann.

Auch interessant: Die vier bekanntesten „Goodbye Deutschland“-Auswanderer*

Dass sich seine Frau freiwillig unters Messer legen möchte, sorgt den Schlagerstar. Für ihn sei sie perfekt, so wie sie ist. „Was ist denn so schlimm bei dir Schatz. Deine Brust ist wunderbar. Die kannst du so lassen, wie sie ist“, entgegnet er auf den Gedanken seiner Frau. Eine Antwort, mit der Daniela Katzenberger nicht zufrieden ist. Denn: Wenn sich die Katze erst einmal etwas in den Kopf gesetzt hat, ist sie von ihrem Wunsch oftmals nicht mehr abzubringen. „Ich diskutiere mit dir nicht mehr“, so Daniela. (Lesen Sie auch: Bei diesen Auswanderern zerplatzte der Traum - sie leben wieder in Deutschland*).

Goodbye Deutschland: Lucas möchte Daniela Katzenberger von OP abhalten

Doch da scheint sie die Rechnung ohne ihren Mann gemacht zu haben. Dieser schaut sich daraufhin Videos von verpfuschten Brustoperationen an und lässt die Katze wissen: „Wenn ich das sehe, dann mache ich mir natürlich schon Sorgen. Ist es das Risiko wert?“ Ob sich die Katze tatsächlich unters Messer legt, sehen Zuschauer:innen bei „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“ auf RTL2 oder schon vorab auf TVNOW. Das letzte Wort ist auf jeden Fall noch nicht gesprochen...

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare