George Clooney wollte David Kross nicht

+
David Kross

Berlin - Schauspieler David Kross (21) will sich im internationalen Filmgeschäft etablieren. Dabei muss er auch immer wieder Absagen hinnehmen - unter anderem von George Clooney.

Beim Casting zum George-Clooney-Film „The Descendents“ habe er nicht überzeugen können. „Ich sollte den Freund seiner Filmtochter spielen, einen sehr amerikanischen Typen. Das ist mir leider nicht so gelungen“, erzählte Kross dem „Berliner Kurier“ (Sonntagausgabe). „Da muss ich wohl noch an meinem Akzent arbeiten."

Im neuen Hollywood-Drama “Gefährten„ von Steven Spielberg spielt Kross einen deutschen Soldaten, der von der Front flieht, um seinen jüngeren Bruder zu retten. Der Film kommt am 16. Februar in die deutschen Kinos.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare