Seit sie Mutter ist

Für Catterfeld zählt vor allem die Gegenwart

+
Yvonne Catterfeld genbießt die gemeinsame Zeit mit ihrem kleinen Sohn. Foto: Britta Pedersen

Hamburg - Für Yvonne Catterfeld ist die Gegenwart das Wichtigste, seit sie Mutter ist. "Ich finde dieses Gefühl viel befreiender, als einer Zukunft hinterherzulaufen, die vielleicht nicht existiert."

Das sagte die 35-jährige Schauspielerin der Zeitschrift "Gala". "Mit Kind lebt man einfach unheimlich im Moment, und das genieße ich sehr." Mutter zu sein, sei für sie "das Wundervollste der Welt". Ihr Sohn Charlie ist knapp acht Monate alt.

Er sei unkompliziert, so Catterfeld, weshalb sie auch gut arbeiten könne. Unterstützung bekommt sie von ihrem Lebenspartner, dem Schauspieler Oliver Wnuk (38). Er ist bekannt aus der Fernsehserie "Stromberg".

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare