Früher top, heute Flop: Überbezahlte Schauspieler

+
Drew Barrymore ist als einzige Frau in der Forbes-Liste der überbezahlten Stars aufgelistet.

New York - Das Magazin „Forbes“ hat eine neue Liste herausgebracht. Dort sind die Schauspieler aufgelistet, die gemessen an der Star-Gage und dem Einspielergebnis überbezahlt sind.

Das US-Wirtschaftsmagazin Forbes ist berühmt für seine Ranglisten. Egal ob es um die Reichsten der Reichen oder die mächtigsten Unternehmer geht - Forbes entscheidet, wer es geschafft hat und wer nicht. Nun hat das Magazin eine neue Liste herausgebracht, in der die am stärksten überbezahlten Hollywood-Schauspieler aufgelistet sind.

Zusammengestellt hat Forbes die Liste anhand des Preis-Leistungsverhältnisses: Star-Gage gegen das Einspielergebnis des jeweiligen Films. Demnach geht der Spitzenplatz auf der Liste der überbezahlten Schauspieler an Will Ferrell (43), der mit seinem Film „Die fast vergessene Welt“ einen Riesenflop landete. Rund 100 Millionen Dollar kostete der Film, spielte jedoch nur 65 Millionen ein. „Für jeden Dollar, der Ferrell gezahlt wurde, verdiente der Film nur 3,29 Dollar“, heißt es in dem Magazin.

Wer noch alles auf der Forbes-Liste landete, sehen Sie in unserer Bilderstrecke.

ku/dpa

Diese Hollywood-Schauspieler sind überbezahlt

Forbes-Liste: Diese Hollywood-Schauspieler sind überbezahlt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare