Fritzi Haberlandt: Stress auf dem roten Teppich

+
Fritzi Haberlandt

München - Für Schauspielerin Fritzi Haberlandt (“Eine Insel namens Udo“) bedeuten Auftritte auf dem roten Teppich Stress.

“Früher habe ich sogar bei meiner eigenen Premiere gedacht, dass ich da nicht hingehöre. Ich fand es einfach nur peinlich und habe mir vorgestellt, wie die Leute am Rand stehen und sich wundern, wer das Mädchen mit den dünnen Beinen ist“, sagte die 36-Jährige dem “SZ-Magazin“. Mit einem Kleid habe sie es bei einer Filmpreis-Gala sogar in die “Sonderbar“-Rubrik der “Bunten“ geschafft.

Mittlerweile gehe sie selbstbewusster mit ihrem Körper um. “Meine Beine sind zu dünn, und trotzdem trage ich mit Vorliebe kurze Röcke. Gerade weil sie nicht perfekt sind, mag ich sie besonders gern.“

dapd

Die schönsten Pos und wem sie gehören

Die schönsten Promi-Pos und wem sie gehören

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare