Alicante

Frau verwöhnt Mann mit dem Mund - kurz darauf kämpft sie um ihr Leben

+
Eine Frau gibt einem Mann einen Blow*** und schluckt es! Kurz darauf stirbt sie beinahe.

Eine Frau in Spanien gibt einem Mann einen Blow*** und schluckt es! Kurz darauf kämpft sie um ihr Leben! 

Alicante - In Spanien hat eine 31-jährige Frau einem Mann einen Blow*** verpasst, das Sperma geschluckt und wäre kurz darauf beinahe gestorben. Wie die spanische Ärztin Susana Almenara erklärt, sei dieser Fall in seinem Ausmaß einzigartig. Extratipp.com* berichtet über den außergewöhnlichen Notfall in Alicante. 

Doch was ist die Ursache für den Todeskampf der Frau, die einem Mann einen Blow*** verpasste, das Sperma schluckte und kurz darauf um ihr Leben kämpfte? Ärztin Susana Almenara veröffentlichte den Fall sogar im "British Medical Journal Case Report", ähnlich dem Deutschen Ärzteblatt. Ursache für den Todeskampf war eine allergische Reaktion der 31-Jährigen aus Alicante. 

Frau gibt Blow*** - und stirbt danach beinahe: Das ist die Ursache

Sie erlitt nach dem Schlucken einen anaphylaktischen Schock. Die Frau wurde mit dem Rettungsdienst mit Nesselsucht und schweren Atembeschwerden ins Universitätskrankenhaus von Alicante gebracht. Vor Ort erklärte sie den Medizinern, sie habe eine Allergie gegen Penicillin, aber sei nicht mit dem Antibiotikum in Berührung gekommen.

Die Ärzte begannen mit der Ursachenforschung, fanden schließlich die Lösung für das Problem: Ihr Liebespartner hatte Stunden vor dem Blow*** Amoxicillin genommen - ein Antibiotikum, dass den Wirkstoff Penicillin enthält. Damit wollte der Mann eine Ohrenentzündung auskurieren. Mit der Veröffentlichung des Berichts über den Vorfall warnt Ärztin Susana Almenara vor ungeschütztem Oralverkehr: ""We think that as clinicians, it is important to be aware of this phenomenon so as to inform and prevent potentially serious reactions in sensitised patients." Sie empfiehlt Frauen ein Kondom zu verwenden. Die 31-jährige Frau konnte von den Medizinern gerettet werden. 

Brandheiße News immer bei extratipp.com*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare