Jan Fedder spielt einen Fernsehjournalisten

+
"Großstadtrevier"-Star Jan Fedder spielt einen Fernsehjournalisten.

München/Hamburg - Vom Polizisten zum Fernsehjournalisten: „Großstadtrevier“-Star Jan Fedder steht seit Dienstag für Xaver Schwarzenbergers TV-Film „Stille“ vor der Kamera.

Neben dem 57-jährigen Hamburger spielen Iris Berben und Florian Bartholomäi die Hauptrollen in der Produktion, die 2013 im „Ersten“ zu sehen sein soll, wie der Norddeutsche Rundfunk (NDR) mitteilte. Grimme-Preisträger Schwarzenberger („Annas Heimkehr“, „Margarete Steiff“) führt nicht nur Regie, sondern ist auch für die Kameraführung zuständig.

Fedder, der jenseits des ARD-Dauerbrenners „Großstadtrevier“ unter anderem mit Siegfried-Lenz-Verfilmungen wie „Das Feuerschiff“ für Aufsehen sorgte, mimt in „Stille“ den Fernsehjournalisten Harry Cliewer. Dieser ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere, als kurz vor einem Interview mit einem Top-Banker der autobiografische Roman seines Sohnes erscheint: eine Abrechnung mit dem Vater. Der Sohn beschreibt Cliewer darin als untreuen Ehemann, rücksichtslosen Vater und eitlen Selbstdarsteller.

Umgesetzt wird die Produktion der Sunset Austria im Auftrag des NDR und der ARD Degeto in Tirol und Hamburg. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis zum 30. März.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare