"Everest": Bildgewaltiges Bergdrama

+
Jake Gyllenhaal (l) und Josh Brolin gehören zur prominenten "Everest"-Besetzung. Foto: Jasin Boland/Universal Pictures

Berlin (dpa) - Drama am Mount Everest: Als im Mai 1996 eine Gruppe Bergsteiger den höchsten Berg der Welt erklimmen will, schlägt das Wetter plötzlich um - und eine Tragödie beginnt. Ausgehend von dieser wahren Begebenheit erzählt der Isländer Baltasar Kormákur vom Überlebenskampf der Extremsportler.

Der bildgewaltige Film ist prominent besetzt: Die Hauptrollen spielen Stars wie Jake Gyllenhaal, Josh Brolin, Keira Knightley und Jason Clarke. Regisseur Kormákur feierte mit dem Komödien-Drama "101 Reykjavik" vor rund 15 Jahren seinen Durchbruch. "Everest" eröffnete Anfang des Monats das Filmfestival in Venedig.

(Everest, USA/Großbritannien 2015, 122 Min., FSK ab 12, von Baltasar Kormákur, mit Jake Gyllenhaal, Jason Clarke, Josh Brolin, Keira Knightley)

Everest

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare